Witerungsverlauf
Der wärmste März der 251-jährigen Messgeschichte sorgt mit sommerlichen Temperaturen und viel ungetrübtem Sonnenschein für einen im Schnitt um 13 Tage verfrühten Vegetationsbeginn. Dieser bringt jedoch für Obstkulturen, die heuer früher als im Schnitt blühen, und Weinkulturen große Gefahren mit sich. Denn vereinzelte Frostnächte sind im April generell nicht unüblich und mit verfrühter Vegetation steigt das Risiko von Frostschäden exponentiell an. Darauf weist heute die Hagelversicherung hin. Weiterlesen: Rekordverdächtiger Vegetationsbeginn: Große Gefahr für Spätfrostschäden …
Putin persönlich hat ihm vor zwei Jahren die russische Staatsbürgerschaftsurkunde überreicht. Da galt der Deutsche Stefan Dürr schon als einer der wichtigsten Agrar-Unternehmer Russlands. Die Arte-Reportage "Re:" trifft einen Mann, der davon schwärmt, wie sehr er sich in Russland entfalten konnte... Weiterlesen: Ein Bauer für Putin: Stefan Dürr und sein russisches Imperium …
Die EU-Agrarminister treffen sich heute in Luxemburg. Auf der Tagesordnung steht die "Omnibus-Verordnung", zu der die EU-Mitgliedstaaten eine gemeinsame Position festlegen wollen. Mit dem Vorschlag der EU-Kommission soll die aktuell gültige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) an verschiedenen Stellen vereinfacht werden. Weiterlesen: Vereinfachung der GAP am Plan …
noe_lj talk
Bei der ersten gemeinsamen Diskussionsveranstaltung der Landjugend NÖ und des Arbeitskreises Netzwerk Jugend von Forum Land im Francisco Josephinum in Wieselburg haben 500 Jugendliche die Chance genutzt, direkt mit politischen Spitzenfunktionären in Kontakt zu treten und sich zu gesellschaftlichen Themen einzubringen, berichtet aktuell das AIZ. Weiterlesen: Erster Jugend-Talk in NÖ …
SVB Online Befragung
Welche Informationen brauchen Sie für ein Leben in Gesundheit? Das möchte die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) bei einer Onlinebefragung wissen. Durch die Ergebnisse möchte die SVB ein neues Programm erstellen, das Sie bezüglich Themen rund um Ihre Gesundheit auf dem Laufenden hält. Machen Sie bei der Befragung gleich mit! Weiterlesen: SVB startet Befragung zum Thema Gesundheit …
Für 549 Euro (o. MwSt) bietet das schwedische Unternehmen Luda das mobile Maschinen-Kamerasystem „MachineCam Mobility“ an. Laut Hersteller kann jetzt jeder Mitarbeiter sein eigenes Kamerasystem verwenden, anstatt mehrere Kameras an verschiedenen Maschinen montieren zu müssen. Weiterlesen: Luda MachineCam Mobility: Eine mobile Kamera für alle Maschinen …
Nationale Anbauverbote für Genmais sollten nur dann zulässig sein, wenn „ein offensichtliches und ernstes Risiko“ für die Gesundheit von Mensch oder Tier oder die Umwelt besteht. Diese Auffassung hat der Generalanwalt Michael Bobek in seinem Schlussantrag vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vertreten. Weiterlesen: Nationale Anbauverbote für Genmais nur bei „ernsten“ Risiken …
FMC Corporation und DuPont haben die Unterzeichnung einer abschließenden Vereinbarung bekannt gegeben, nach der FMC jenen Teil des Pflanzenschutzgeschäftes von DuPont übernimmt, den das Unternehmen veräußern muss, um die Auflagen der Europäischen Kommission bezüglich des Zusammenschlusses mit Dow Chemical zu erfüllen. Weiterlesen: FMC Corporation übernimmt Teile des Pflanzenschutzgeschäftes von DuPont …
Anbindehaltung
Die mehrheitliche Zustimmung des Nationalrats fand gestern Abend die Novelle zum Tierschutzgesetz, die vom Gesundheitsausschuss in einigen Punkten noch präzisiert wurde. Neu ist die verpflichtende Schmerzlinderung bei der Ferkelkastration sowie beim Enthornen von Ziegen und Kälbern. Zudem wurden Details der Anbindehaltung von Rindern zugunsten kleiner Landwirtschaftsbetriebe geregelt. Weiterlesen: Nationalrat beschließt Novelle zum Tierschutzgesetz …
Berglandmilch
76 Cent pro Liter Rohmilch konnten die Molkereien aus dem Verkauf von Milchprodukten erlösen. Fast jeden zweiten Euro verdienten diese dabei im Export, während im Inland nur 29% der Umsätze ausländischer Herkunft sind. Die Milch-Handelsbilanz fällt mit jetzt 412 Mio. € extrem positiv für Österreich aus. Weiterlesen: Molkereien mit positiver Bilanz 2016 …
Schweine
Das knappe Angebot an Schlachtschweinen und die rege Nachfrage zwei Wochen vor Ostern lassen die Schweinepreise weiter steigen. Die Österreichische Schweinebörse notiert wie Deutschland um 7 Cent höher als in der Vorwoche. Weiterlesen: Schweinemarkt: Plus 7 Cent …
New Holland hat neue Radlader für die Landwirtschaft vorgestellt. Die neuen Modelle der D-Serie, W110D, W130D und W170D eignen sich für landwirtschaftliche Großbetriebe, Lohnunternehmer, Kompostieranlagen und Biogasanlagen mit hohen Anforderungen, heißt es. Weiterlesen: Neue Radlader für die Landwirtschaft von New Holland …
Sauen
Ein Fall von Schweinebrucellose ist diese Woche im Bezirk Grieskirchen in OÖ bekannt geworden. Die Schweineseuche wurde bei einer Untersuchung nach vermehrten Aborten in einem Berieb mit rund 70 Zuchten festgestellt. Der gesamte Bestand musste auf Anordnung des Gesundheitsministeriums gekeult werden. Weiterlesen: Fall von Schweinebrucellose in Oberösterreich aufgetreten …
Lely erweitert seine Ladewagen-Produktpalette mit der Einführung des Tigo MR 100 Profi. Dieser neue Ladewagen wurde speziell für trockenes Erntegut entwickelt und eignet sich ideal für Landwirte, die sich für qualitativ hochwertige Heufütterung entschieden haben. Weiterlesen: Lely präsentiert den neuen Tigo MR 100 Profi …
Vom 15. April bis 1. November 2017 hat das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs wieder täglich von jeweils 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Weiterlesen: Saisonstart im Museumsdorf Niedersulz …

Agrarwetter


Praxisfoto
So pack ma das Unkraut

Unkrautbekämpfung Mais

Zehn neue Kombipacks stehen heuer gegen Unkräuter in Mais zur Verfügung. Die wichtigsten Informationen zum Einsatz gibt Pflanzenschutzberater Peter Klug in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 4/2017 ab Seite 22. Foto: agrarfoto.at

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Ratgeber Grasschnitthöhe: Das sind die Folgen!

Video

Obwohl es seit Generationen bekannt ist: Der tiefe Schnitt bei der Grasernte bringt Schmutz ins Futter, gefährdet die Silagequalität und bremst den Wiederaufwuchs. Trotzdem sieht man Jahr für Jahr gelbe Grasstoppeln, und das auch bei Praktikern, die ihren Betrieb eigentlich im Griff haben. Sind die Folgen des Tiefschnitts vielleicht doch nicht so gravierend, wie immer gesagt wird? In einem Systemvergleich (top agrar-Ausgabe 5/2017) wollten wir wissen, wie stark sich die Grasrasur wirklich auswirkt.

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen