Schicksal von 19 vertragslosen Milchbauern

Jetzt melden sich Politiker zu Wort

28.04.2017
Steinbichler/Pirklhuber
Heute melden sich auch zwei Oppositions-Politiker zum Schicksal der nach wie vor vertragslosen 19 Milchbauern der ehemaligen Freien Milch Austria zu Wort. Hier Auszüge daraus: Weiterlesen: Jetzt melden sich Politiker zu Wort …
Fendt Vario 1000
Diesen Monat wurde in der Region Lwiw der Fendt 1000 Vario ukrainischen Landwirten und Lohnunternehmern präsentiert. Die Besucher konnten den Fendt Großtraktor persönlich im Einsatz ausprobieren. Weiterlesen: Fendt 1000 Vario in der Ukraine …
ideenpreis
Wie kann das Leben und Arbeiten auf dem Land entscheidend verbessert werden? Insgesamt 301 Ideen wurden zu dieser Fragestellung beim Wettbewerb „Junge Ideen fürs Land“ der nationalen Vernetzungsstelle des Programms LE 14-20, eingereicht, berichtet die Schulleitung in einer aktuellen Presseaussendung. Weiterlesen: HBLFA Raumberg-Gumpenstein gewinnt Ideenpreis …
Die dpa hat diese Woche eine Reportage über Marcus Holtkötter veröffentlicht. Der Schweinehalter aus dem Münsterland ist seit Langem in den Sozialen Netzwerken, wie Twitter und Facebook, aktiv, war Initiator der Seite „Bauernwiki“ sowie des Agrar-Blogger-Camps und veranstaltet jährlich die Demo „Wir machen Euch satt“. Weiterlesen: Zeitungen berichten über den twitternden Bauer Holti …
Wildschweine
Die Afrikanische Schweinepest breitet sich nach wie vor aus. 70 Ausbrüche bei Hausschweinen und über 670 Ausbrüche bei Wildschweinen wurden im Laufe des ersten Quartals 2017 auf dem europäischen Kontinent gemeldet, berichtet aktuell die Informationsplattform 3drei3.de. Weiterlesen: Immer wieder neue ASP-Ausbrüche in Europa …
Die Entwicklung des Herzens konnte nicht mit dem Wachstumspotenzial moderner Schweineherkünfte Schritt halten. Deshalb neigen schwere Schweine möglicherweise zu Veränderungen des Herzmuskels und zu hohem Blutdruck. Das ist das Ergebnis einer Studie des niederländischen Veterinärs Gerard van Essen. Weiterlesen: Herzprobleme bei schweren Schweinen? …
Leere Chips-Supermarktregale, Preissteigerungen um das Sechsfache und Strassenhändler, die beliebte Chipssorten kistenweise zu Mondpreisen verkaufen. Das sind die aktuellen Auswüchse der Kartoffel-Krise in Japan. Grund: Dem Land der aufgehenden Sonne gehen wegen einer katastrophalen Ernte die Vorräte aus. Weiterlesen: Kartoffelchips-Krise in Japan …
Maislegen
Schneller, genauer, elektronischer: Die Hersteller rüsten ihre konventionellen Legegeräte kräftig auf. Wir haben fünf aktuelle Einzelkornsägeräte auf den Acker geschickt. Weiterlesen: Wie exakt säen die klassischen Maisdrillen? 5 Maislegegeräte im großen top agrar-Vergleich …
Mähen
Mit den Zahlungen für das Österreichische Agrarumweltprogramm ÖPUL, die Ausgleichszulage für Berggebiete und die Direktzahlungen für das Jahr 2016 werden heute, Donnerstag, mehr als 182 Millionen Euro an die Bäuerinnen und Bauern ausbezahlt. Zugleich werden unter anderem auch verschiedene Projektmaßnahmen aus der Ländlichen Entwicklung ausbezahlt. Weiterlesen: Rupprechter: 182 Millionen Euro an Bäuerinnen und Bauern ausbezahlt …
UaB
Vom Sonntag, 30. April bis zum Sonntag, 7. Mai findet österreichweit die "Woche der Landwirtschaft" 2017 statt. Sie steht heuer unter dem Motto: "Wir schaffen Land-Erlebnis". In zahllosen Veranstaltungen bis auf Bezirksebene zeigen Bäuerinnen und Bauern, was die Land- und Forstwirtschaft für den Tourismus leistet. Weiterlesen: "Woche der Landwirtschaft" vom 30. April bis 7. Mai …
In der Schweiz wird der Strukturwandel durch die Zunahme der Wolfsbestände beschleunigt. Wie die Geschäftsführerin der Oberwalliser Landwirtschaftskammer, Rosmarie Ritz, erklärte, seien der hohe Schutzaufwand und die ständige Angst, seine Tiere doch zu verlieren, so zermürbend, dass viele Betriebe aufhörten. Weiterlesen: Wolf heizt den Strukturwandel in der Schweiz an …
Für die Qualität einer Shredlage-Maissilage spielt die Verdichtung in der Silagekette eine wesentliche Rolle, unabhängig von der Häcksellänge. Darüber waren sich die Teilnehmer einer Tagung zur Futterkonservierung des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) einig. Weiterlesen: Schredlage kurz oder lang? Auf die Verdichtung kommt es an …
Seit Inkrafttreten des Lebensmittelembargos gegenüber westlichen Ländern sind in Russland insbesondere die Verbraucherpreise für Milchprodukte und Süßwaren gestiegen. Die Aufschläge lagen hier deutlich über denen bei Fleisch und anderen Nahrungsgütern. Weiterlesen: Russland: Embargo lässt Preise für Milchprodukte explodieren …
Elisabeth Köstinger
EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger sprach sich diese Woche klar für den Erhalt der Direktzahlungen aus. Durch den Wegfall Großbritanniens rechnet Köstinger mit einem "entsprechenden Druck auf das EU-GAP-Budget". Sie geht auch davon aus, dass kein Weg daran vorbeiführt, Obergrenzen für Direktzahlungen (Capping) einzuführen. Weiterlesen: Köstinger zu GAP 2020+: Direktzahlungen müssen erhalten bleiben …
Hagel-App
Eine neue, verbesserte Wetter-App gibt es seit April 2017 für Kunden der Hagelversicherung. In der Hagel App 2.0 wurden Funktionalitäten wie das Niederschlagsradar, die Prognose, die Schadensmeldung und die Kontaktmöglichkeit übernommen und verbessert. Damit steht den Kunden laut Hagelversicherung die beste Wetter-App Österreichs zur Verfügung. Weiterlesen: Wetter-App der Hagelversicherung noch moderner …

Agrarwetter


Praxisfoto
Erdbeer-Ernte gestartet

Erdbeer

In diesen Tagen ist die heurige Erdbeersaison angelaufen. Es zeichnen sich sehr gute Qualitäten ab, heißt es in einer Pressemitteilung der LK Burgenland. Die Mengen sollen aber zum Teil unter dem Durchschnitt liegen. In der Erdbeer-Gemeinde Wiesen eröffnete Erdbeerbauer und Vizebürgermeister Christoph Ramhofer mit Erntehelfern die Erdbeersaison. Foto: LK Bgld, Leitgeb

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Ratgeber Grasschnitthöhe: Das sind die Folgen!

Video

Obwohl es seit Generationen bekannt ist: Der tiefe Schnitt bei der Grasernte bringt Schmutz ins Futter, gefährdet die Silagequalität und bremst den Wiederaufwuchs. Trotzdem sieht man Jahr für Jahr gelbe Grasstoppeln, und das auch bei Praktikern, die ihren Betrieb eigentlich im Griff haben. Sind die Folgen des Tiefschnitts vielleicht doch nicht so gravierend, wie immer gesagt wird? In einem Systemvergleich (top agrar-Ausgabe 5/2017) wollten wir wissen, wie stark sich die Grasrasur wirklich auswirkt.

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen