"Es kommt jetzt darauf an, ein Maßnahmenpaket zu erarbeiten, dass das im Regierungs-Programm festgelegte Ziel 45 % Erneuerbarer Energien bis 2020 sichert", so Heinz Kopetz. Der Vorsitzende des Österreichischen Biomasse-Verbandes reagiert damit auf Aussagen der E-Control. "Es besteht überhaupt kein Grund für Kleinmut, wie der Aussendung der E-Control zu entnehmen ist", so Kopetz. "Im Gegenteil, der konsequente Ausbau der erneuerbaren Energie und verstärktes Energiesparen bieten zahlreiche Chancen für neue Technologien, neue Arbeitsplätze, Versorgungssicherheit und Unabhängigkeit." Weiterlesen: Biomasseverband: Falsche Signale der E-Control …
Aufgetrieben werden Spitzeneber aus ganz Österreich.
Die diesjährige Eliteversteigerung der österreichischen Schweinezucht-verbände findet am Montag, dem 14. Mai 2007 in der neu erbauten Versteigerungshalle Greinbach bei Hartberg (Steiermark) statt. Weiterlesen: Zuchteber: Eliteversteigerung in Hartberg …
Hardegg und der OÖ Schweinezuchtverband werden gemeinsame Zuchtkriterien für die Eber- und Sauenauswahl festlegen.
Die Gutsverwaltung Hardegg und der OÖ Schweinezuchtverband haben offiziell den Startschuss für eine Zusammenarbeit in den Bereichen Zucht und Vermarktung gegeben. Damit sollen die Stärken der beiden Zuchtorganisationen gebündelt und durch ein erweitertes Angebot die Marktanforderungen für wachstumsorientierte Betriebe noch besser erfüllt werden. Weiterlesen: Schweinezuchtverband Oberösterreich und Gutsverwaltung Hardegg kooperieren …
Das Thema "Klimawandel" ist im Moment nicht aus den Schlagzeilen wegzudenken. Von CO2 Reduktion, Nachhaltigkeit und Sauberer Energie ist die Rede. Hochsaison für Ökostrombetreiber, könnte man meinen -; weit gefehlt. Weiterlesen: Help TV: Ökostromerzeuger vor dem Aus! …
Ab sofort können Bracheflächen für Fütterungszwecke genutzt werden.
Ab sofort dürfen Österreichs Bauern Stilllegungsflächen für Futterzwecke nutzen. Einen entsprechenden Antrag der LK Österreich hat das Landwirtschaftsministerium am Freitag positiv entschieden. Weiterlesen: Bracheflächen dürfen für Futterzwecke genutzt werden …
Die diesjährige Eliteversteigerung der österreichischen Schweinezuchtverbände findet am Montag, dem 14. Mai 2007 in der neu erbauten Versteigerungshalle Greinbach bei Hartberg (Steiermark) statt. Weiterlesen: Zuchteber: Eliteversteigerung in Hartberg …
Letzte Woche war es nicht möglich den Markt gänzlich zu räumen. Insbesondere in der Steiermark waren regional Überhänge feststellbar, berichtet die Schweinebörse. Weiterlesen: Schweinemarkt: Überdurchschnittliches Angebot …
Eber sollten nicht älter als drei bis vier Jahre werden, um den messbaren wirtschaftlichen Vorteil am Betrieb realisieren zu können.
Die österreichischen Zuchtverbände erzielen jährlich einen beachtlichen Zuchtfortschritt. So wurden beim Pietrain in den letzten fünf Jahren die Tageszunahmen um plus 30 g oder beim Edelschwein die Zahl der abgesetzten Ferkel um plus 0,5 Ferkel je Wurf gesteigert, berichtet die Schweinezucht Steiermark. Weiterlesen: Zuchtfortschritt beim Schwein verdoppelt …
Eber sollten nicht älter als drei bis vier Jahre werden, um den messbaren wirtschaftlichen Vorteil am Betrieb realisieren zu können.
Die österreichischen Zuchtverbände erzielen jährlich einen beachtlichen Zuchtfortschritt. So wurden beim Pietrain in den letzten fünf Jahren die Tageszunahmen um plus 30 g oder beim Edelschwein die Zahl der abgesetzten Ferkel um plus 0,5 Ferkel je Wurf gesteigert, berichtet die Schweinezucht Steiermark. Weiterlesen: Zuchtfortschritt beim Schwein verdoppelt …
"Die Rekordtrockenheit des heurigen Frühjahrs lässt vielfach die kommende Ernte schon im Saatbeet vertrocknen, was bei Mais, Rüben und Sommergetreide zu unwiederbringlichen Ausfällen führt", so Oberösterreichs Agrarlandesrat Dr. Josef Stockinger. Weiterlesen: Sorge um die kommende Ernte wächst …
Auch die Preise für Mager- und Vollmilchpulver steigen
Die EU-Interventionsbestände an Butter sind fast vollständig geräumt. Mitte April 2007 waren nur mehr 46 t für den freien Verkauf verfügbar. Noch vor einem Jahr stapelten sich 89000 t Butter in der Intervention. Weiterlesen: EU: Nur mehr 46 t Butter im Interventionslager …
Waldbauern sollten den Holzeinschlag aussetzen, empfiehlt LK Präsident Wutscher.
In Kärnten haben einige Sägewerke die Zufuhr von Holz aus dem eigenen Land gestoppt. Und das, nachdem sie die heimischen Waldbauern im gesamten letzten Jahr aufgefordert hatten, wegen Holzmangels längerfristig mehr Holz einzuschlagen. Agrarreferent Josef Martinz bezeichnet dieses Verhalten der Kärntner Sägewirtschaft als glatten Vertrauensbruch, meldet der Kärntner Bauer. Weiterlesen: Kärnten: "Schildbürgerstreich der Säger" …
Angesichts der anhaltenden Trockenheit in Österreich richtete heute der steirische Agrarlandesrat Johann Seitinger einen Appell an die Bevölkerung, sparsam mit dem Wasser umzugehen. Weiterlesen: Trockenheit: Seitinger mahnt zu sparsamen Umgang mit Wasser …
Rudi Vierbauch löst Hannes Tomic als Obmann bei Bio Austria ab.
Rudi Vierbauch ist auf der gestrigen Bundesdelegierten-Versammlung zum neuen Obmann von Bio Austria gewählt worden. Er löst Hannes Tomic ab, der sich nach 12-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit im Biolandbau (davon die letzten drei Jahre als Obmann von Bio Austria) wieder voll auf seinen Betrieb in der Nähe von Völkermarkt konzentrieren will. Weiterlesen: Bio Austria: Rudi Vierbauch ist neuer Obmann …
Die Schweinefleischproduktion in der EU wird nach Einschätzung der EU-Kommission heuer voraussichtlich um 1,1% zunehmen. Allerdings werde dieser höhere Fleischanfall durch den gestiegenen Schweinefleisch-Verbrauch innerhalb der Gemeinschaft kompensiert, teilt die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) mit. Weiterlesen: EU-Schweinefleisch-Produktion steigt weiter …

Agrarwetter


Praxisfoto
Immer frisches Gemüse

Gemüsehaltestelle

Eine Haltestelle für Gemüse hat Familie Flucher-Plaschg auf ihrem Gemüsebauernhof in Straden (Stmk) errichtet. Das ganze Jahr über können dort Gemüsetiger frisches und regionales Gemüse in Selbstbedienung einkaufen. Die Gemüsehaltestelle hat von 6 bis 22 Uhr geöffnet. Für ihre Idee erhielt Famile Flucher-Plaschg den Vermarktungspreis beim Innovationspreis des Steirischen Vulkanlandes. Foto: zVg

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Der große Traktorentest 2016: Die 120 PS-Allrounder

Video

Sie laden, pflegen, ackern, transportieren: Auf vielen (Familien-)Betrieben ist der 120er mit Frontlader die Schlüsselmaschine. Mittlerweile sind die meisten Hersteller auch hier in der finalen Abgasstufe IV angekommen. Für uns der Anlass, die Firmen zu einem Vergleich einzuladen.

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs