grand_notill
Kommenden Dienstag, den 25. April 2017, findet im Pfarrkultursaal in Absdorf eine Konferenz mit internationaler Beteiligung statt. Thema sind sogenannte No-Till Methoden, bei denen der Boden kaum bis gar nicht bearbeitet wird. Weiterlesen: Bio ohne Bodenbearbeitung …
Kuhn
Anfang April fiel der heurige Startschuss der Agrana-Feldtage bei Bruck an der Leitha (NÖ). Passend zur Jahreszeit drehte sich alles um die Sämaschine und den Anbau von Zuckerrüben. Weiterlesen: Startschuss der Agrana-Feldtage 2017 …
Das EU-Parlament hat sich gegen den Import von gentechnisch veränderten Maislinien ausgesprochen. In einer Abstimmung ging es um eine Vorlage der EU-Kommission, den Import von fünf genveränderten Syngenta-Maissorten - Bt11, 59122, MIR604, 1507 und GA21 - sowie der zwanzig möglichen Kombinationen daraus zuzulassen. Weiterlesen: EU-Parlament stimmt gegen Importe transgener Maislinien …
Der Start der hiesigen Vegetationsperiode kann inzwischen als nachhaltig günstig beschrieben werden. Die Temperaturen waren hoch und auch der April startet zumindest sonnig. Die Frühkartoffeln entwickeln sich überwiegend hervorragend, allerdings treibt dies den Anbietern in Spanien die Sorgenfalten auf die Stirn. Weiterlesen: Frühkartoffeln wachsen flott …
Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme des Schweizer Unternehmens Syngenta durch ChemChina nach der EU‑Fusionskontrollverordnung freigegeben. Die Genehmigung erfolgte unter der Auflage, dass ChemChina wesentliche Teile seines europäischen Pflanzenschutzmittel- und Wachstumsreglergeschäfts veräußert. Weiterlesen: Unter Auflagen: EU erlaubt ChemChina Übernahme von Syngenta …
Für die Beobachtung von Naturschutzflächen sucht das ÖKL für die Jahre 2017 und 2018 Landwirtinnen und Landwirte aus allen Bundesländern. Der Aufwand wird mit 78 € pro Betrieb entlohnt. Weiterlesen: Naturschutzflächen: Beobachtungsbauern gesucht! …
Witerungsverlauf
Der wärmste März der 251-jährigen Messgeschichte sorgt mit sommerlichen Temperaturen und viel ungetrübtem Sonnenschein für einen im Schnitt um 13 Tage verfrühten Vegetationsbeginn. Dieser bringt jedoch für Obstkulturen, die heuer früher als im Schnitt blühen, und Weinkulturen große Gefahren mit sich. Denn vereinzelte Frostnächte sind im April generell nicht unüblich und mit verfrühter Vegetation steigt das Risiko von Frostschäden exponentiell an. Darauf weist heute die Hagelversicherung hin. Weiterlesen: Rekordverdächtiger Vegetationsbeginn: Große Gefahr für Spätfrostschäden …
Nationale Anbauverbote für Genmais sollten nur dann zulässig sein, wenn „ein offensichtliches und ernstes Risiko“ für die Gesundheit von Mensch oder Tier oder die Umwelt besteht. Diese Auffassung hat der Generalanwalt Michael Bobek in seinem Schlussantrag vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vertreten. Weiterlesen: Nationale Anbauverbote für Genmais nur bei „ernsten“ Risiken …
FMC Corporation und DuPont haben die Unterzeichnung einer abschließenden Vereinbarung bekannt gegeben, nach der FMC jenen Teil des Pflanzenschutzgeschäftes von DuPont übernimmt, den das Unternehmen veräußern muss, um die Auflagen der Europäischen Kommission bezüglich des Zusammenschlusses mit Dow Chemical zu erfüllen. Weiterlesen: FMC Corporation übernimmt Teile des Pflanzenschutzgeschäftes von DuPont …
Mais
Mais wird zunehmend zu einem gefragten industriellen Rohstoff. Das betonten LK-Präsident Franz Reisecker und Fritz Gattermayer, Vorstandsdirektor der Agrana Beteiligungs-AG bei einer aktuellen Pressekonferenz in Linz. Gleichzeitig sind die Maisbauern mit immer mehr Herausforderungen konfrontiert. Weiterlesen: Mais: Vielfältige Kulturpflanze mit zahlreichen Herausforderungen …

top agrar eMagazin

eMagazin top agrar

Nicht nur das top agrar-Basisheft, sondern jetzt auch die top agrar-Österreich können Sie komplett online durchblättern, hier im neuen eMagazin. Zudem gibt es eine entsprechende Gratis-App für iPhone und Android.

Mehr...

Agrarwetter


Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxisfoto
So pack ma das Unkraut

Unkrautbekämpfung Mais

Zehn neue Kombipacks stehen heuer gegen Unkräuter in Mais zur Verfügung. Die wichtigsten Informationen zum Einsatz gibt Pflanzenschutzberater Peter Klug in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 4/2017 ab Seite 22. Foto: agrarfoto.at

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote