Visioline-Dach auch für Massey Ferguson „Global“-Baureihe erhältlich

MF 7714 mit Frontlader FL 4621 und MF 7718
Quelle: MF
Massey Ferguson bietet sein neues optionales Visioline-Dach auch für die Traktoren der „Global“-Series an.
Diese Baureihe ist die erste Traktorgruppe, die in jüngster Zeit speziell für den anspruchsvollen Allzweck-Sektor von 60 PS bis 130 PS entwickelt wurde.

Das optionale Dach soll die bereits jetzt guten Arbeitseigenschaften der Traktorenbaureihe „Global“ beim Arbeiten mit dem Frontlader weiter verbessern, heißt es. Das Glasdach wird von stabilen Metallstangen geschützt und erfüllt die Normen ROPS (Überrollschutz) und FOPS (Schutz gegen herabfallende Güter).
 
Die gehärtete Glasscheibe ist mit einem integrierten Entfeuchtungssystem sowie Belüftungsdüsen ausgestattet und gewährleiste eine freie Sicht auf angehobene Lasten, erklären die MF-Ingenieure. Glas verfüge über bessere Eigenschaften als andere Materialien wie Polycarbonat: Es „verschleiert“ nicht mit der Zeit, bietet eine viel klarere Sicht und beschlagene Scheiben sind schnell wieder frei.
 
Der Frontlader ist Bestandteil des Designs
 
Alle Traktoren der „Global“-Baureihe können mit einer Vorrüstung zum Anbau eines Massey Ferguson Frontladers ausgerüstet werden. Der Traktor ist mit einem Anbaurahmen ausgestattet. Dieser sei speziell für das Modell konstruiert. Somit ermögliche er maximale Manövrierbarkeit und freie Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten.

Mechanischer Multifunktions-Joystick
 
Der mechanische Multifunktions-Joystick von Massey Ferguson würde den Frontlader optimal in den Traktor integrieren, erklärt MF weiter. Neben den Hauptfunktionen Heben, Absenken, Füllen und Auskippen können auch zwei Funktionen gleichzeitig ausgeführt werden – zum Beispiel: Heben und Füllen, Heben und Auskippen, Absenken und Füllen oder Absenken und Auskippen.
 
Einfache Fahrtrichtungswechsel erleichtern Ladearbeiten
 
Das optionale PowerShuttle-Getriebe ermöglicht einfache Richtungswechsel per Fingerspitze – ganz ohne Bedienung der Kupplung wechseln Sie zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang. Auf dem Schalthebel befindet sich eine Taste zum Wechseln des Gangs, somit können mit diesem System kupplungsfrei Ladearbeiten durchgeführt werden.
 
Geräumige Kabine
 
Alle Modelle der Baureihe „Global“ verfügen über die größte Kabine in diesem Segment an Utilitytraktoren. Die Kabinen werden im Kabinenwerk von Massey Ferguson in Beauvais entwickelt und gefertigt. Die geräumige Kabine ist klimatisiert und hochwertig ausgestattet, heißt es beim Hersteller weiter. Sie biete Komfort, Kontrolle und Funktionalität auf höchstem Niveau. Der Einstieg soll äußerst bequem sein und über sich weit öffnende Türen auf beiden Seiten erfolgen.
 
Durch die große Frontscheibe und zu den Seiten bestehe ausgezeichnete Sicht, dank breiter Glastüren und gewölbter Seitenfenster. Auch nach hinten wäre die Sicht durch die rückwärtigen Seitenscheiben, die sich zudem öffnen lassen, hervorragend.

Das ergonomische Layout gewährleiste hohe Benutzerfreundlichkeit dank einfach zu bedienender Funktionen. Die elektrohydraulische Aktivierung der Differentialsperre und des Allradantriebs erleichtere beispielsweise die Arbeit des Fahrers, indem das System automatisch abgeschaltet und aktiviert wird, wenn die Bremsen betätigt oder bestimmte Geschwindigkeiten erreicht werden.
 
Moderne Hydraulik mit hohem Durchfluss
 
Massey Ferguson hat für die „Global“-Baureihe ein neues, offenes Hydrauliksystem entwickelt, das die Durchfluss- und Druckanforderungen für die Arbeit mit modernen Maschinen erfüllt und exakt angepasst werden kann, um die Ladeleistung zu verbessern.
 
Eine schnell ansprechende Hochdruck-Zahnradpumpe versorgt die Baureihen MF 6700 und MF 5700 mit 58 Litern/Minute für das Heckhubwerk und die beiden Steuerventile. Eine separate Pumpe liefert 27 Liter/Minute für Service-Systeme wie Lenkung, Allradantrieb und Differentialsperre sowie die Frontzapfwellensteuerung.
 
Um die Laderleistung weiter zu verbessern, können die Traktoren mit einem kombinierten Hydraulikpumpensystem ausgestattet werden, das mit nur einem Tastendruck 100 Liter Durchfluss pro Minute erzeugt. Dieser Durchfluss steht zudem den beiden serienmäßigen, doppelt wirkenden Steuerventilen zur Verfügung, ohne dabei die anderen Kreisläufe zu beeinträchtigen. Ein drittes Ventil ist eine Option für anspruchsvollere Arbeitsgeräte.

Quelle: top agrar Online

Schlagworte

Global, Massey, Ferguson, Baureihe, Dach, Visioline, entwickelt, Sicht, ausgestattet, speziell

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote