Zuchtsau mit Ferkeln
Die Sparte Zucht (vormals Verband niederösterreichischer Schweinezüchter) der EZG Gut Streitdorf zieht nach den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 eine gemischte Zwischenbilanz. Obwohl der Schweinebestand in Niederösterreich zurückgegangen ist, konnte der Absatz von Jungsauen aus dem ÖHYB-Programm sowie von Zuchtebern zum Vergleichszeitraum des Vorjahres insgesamt leicht gesteigert werden. Weiterlesen: Schweinezucht: EZG Streitdorf zieht Zwischenbilanz …
Landwirtschaftliche Fläche
Die EU-Agrarminister sind sich darüber einig, dass die Verteilung der Direktzahlungen aufgrund von Produktionsentscheidungen, die vor mehr als zehn Jahren getroffen wurden, überholt ist. Trotzdem zögern viele Staaten, konsequent und schnell auf Regionalprämien umzustellen, weshalb diese im größten Weiterlesen: Alte EU-Staaten haben Probleme mit der Prämienregionalisierung …
Bullen
Die EU-Mitgliedstaaten kritisieren geschlossen die Entscheidung der Vereinten Nationen (UN), Rückstandshöchstwerte für das Wachstumshormon Ractopamin in Fleisch einzuführen. Weiterlesen: EU geschlossen gegen Freibrief für Hormon Ractopamin …
EU-Parlament
Das Europaparlament hat bekräftigt, dass es weitere Abstriche am Agrarhaushalt für den Zeitraum 2014 bis 2020 nicht hinnehmen will. Es „warnt den Rat vor allen Versuchen, den von der Kommission vorgeschlagenen Umfang der EU-Ausgaben weiter zu kürzen“ und spricht sich strikt gegen jede Forderung nach linearen Kürzungen aus. Weiterlesen: Europaparlament spricht sich gegen Abstriche am Agrarhaushalt aus …
Russischer Betrieb will mehr als 30.000 Milchkühe halten
Der drittgrößte Milchproduzent Russlands, die Ekosem-Agrar GmbH, will auf mehr als 30.000 Milchkühe bis zum Jahr 2015 aufzustocken. Ende September 2012 hatte der Betrieb, der einem Deutschen gehört, noch 13.100 Milchkühe. Zurzeit werden zwei neue Ställe mit jeweils 2.200 Tierplätzen in Betrieb genommen. Die Anlagen in Oblast Woronesch liegen rund 500 km südöstlich von Moskau entfernt. Weiterlesen: Russischer Großbetrieb stockt auf 30.000 Milchkühe auf …
Getreideernte
Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose zur weltweiten Weizenversorgung in der Saison 2012/13 erneut gesenkt. Die Produktion beziffert der IGC jetzt auf 655 Mio. t (39 Mio. t weniger als 2011/12). Der Verbrauch soll ca. 679 Mio. t betragen. Das läge zwar rund 13 Mio. Weiterlesen: Weizen: Versorgung bleibt eng …
Mais
Gestern bestätigte der Internationale Getreiderat, was viele Beobachter befürchteten: Die globale Maisernte fällt noch schlechter aus als erwartet. Demnach sollen in der laufenden Saison nur 830 Mio. t Mais geerntet werden. Zur Vorsaison klafft also eine Lücke von 46 Mio. t. Da sich der Verbrauch auf rund 848 Mio. Weiterlesen: IGC: Senkt Mais-Prognose …
Pflanzenschutz
Neue Kritik am Pflanzenschutzmittel Glyphosat. Laut einer US-amerikanischen Studie soll es durch den Einsatz von Glyphosat gravierende Veränderungen in einzelnen Anbaugebieten geben, vor allem auf Flächen mit gentechnisch verändertem Mais und Soja. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace nimmt dies zum Anlass, auf die weitreichenden Folgen des Mittels sowie des GVO-Anbaus hinzuweisen. Weiterlesen: US-Studie weist Folgen von Glyphosateinsatz nach …
winterwetter
Auswirkungen des Planetenumlaufs auf die Wettersituation prognostiziert der Waldviertler Landwirt Siegfried Zechmeister. Die Herbstarbeiten in höheren Lagen sollten deshalb zügig bis Anfang November vorangetrieben werden. Weiterlesen: Herbstarbeiten zügig vorantreiben …
Aufmacher
Mit dem Geotrac 134 ep stellte Lindner gestern seinen stärksten Traktor aller Zeiten vor: Der neue 4,4-Liter-Turbodieselmotor von Perkins leistet bis zu 144 PS, das max. Drehmoment wird mit 560 Nm bei 1.400 U/mi angegeben. Dies sind nur zwei der vom Design her dem 124er sehr ähnlichen, innerlich aber völlig neuen Zugmaschine. Weiterlesen: Lindner Geotrac 134 ep: Mit viel Komfort in die Nische …

Agrarwetter


Pflanzenschutz-Infos

WeizenPro

Hier finden Sie ab jetzt aktuelle Ackerbautipps und Infos zum Pflanzenschutz in Ihrer Region.

Mehr...

Praxis-Fotos

FarmiJL86

Geprüfte Seilwinde: Die neue Farmi 61 Forstwinde wurde mit dem Prüfsiegel der BLT Wieselburg ausgezeichnet. Neu an der 6t-Winde ist die Modulbauweise. Dabei kann das Windenaggregat als Ganzes einfach aus dem Windenkörper entnommen werden. Diese Technik findet sich auch bei der ebenfalls neuen 8t-Winde Farmi JL86 (hier im Bild).

Mehr Bilder

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Maisstoppelbearbeitung gegen den Zünsler

Video

Dem Maiszünsler das Winterquartier nehmen - das geht nur durch intensive Bearbeitung der Maisstoppeln. top agrar hat neun Geräte verglichen

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs