Proteste Regal
Die EU-Erzeugermilchpreise sind auch im Juni 2015 weiter zurückgegangen. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 30,64 Cent netto je kg Rohmilch, das entspricht gegenüber dem Vormonat Mai einem Minus von 0,2 Cent. Dies geht aus der jüngsten Erhebung des niederländischen Bauernverbandes (LTO) hervor. Nach Frankreich kommt es jetzt auch in England zu medienwirksamen Protestaktionen. Weiterlesen: Rückläufige Milchpreise führen auch in England zu Protesten …
traktorliga0715
Von Jänner bis Juli 2015 wurden insgesamt 3.160 Standardtraktoren neu zugelassen. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Minus von 448 Stück bzw. einem Marktanteil von minus 12,4 %. Weiterlesen: Traktormarkt: Weniger Zulassungen als im Vorjahr …
Gipfel
Die Hitze und Dürre der letzten Wochen führt auch in Oberösterreich zu erheblichen Ertrags- und Einnahmenausfällen für die Landwirtschaft. „Auf Initiative des Landes Oberösterreich und der Landwirtschaftskammer wurden vom Lebensministerium erste Schritte zur Unterstützung der von der Dürre hauptbetroffenen Betriebe gesetzt. Zur wirksamen wirtschaftlichen Unterstützung und Entlastung der unter einem erheblichen Druck stehenden bäuerlichen Familienbetriebe arbeiten wir derzeit an einem umfassenden Maßnahmenpaket um die drohenden Ertragseinbußen zumindest teilweise abfedern zu können“, erklären Landesrat Max Hiegelsberger und LK-Präsident Franz Reisecker unisono. Weiterlesen: Hitze und Dürre in OÖ: Maßnahmenpaket in Arbeit …
Mastschweine
Die schwierigen Verhältnisse am Schweinemarkt haben weiter Bestand. Während Österreich die Notierung bei 1,31 Euro hält, sinkt der Preis in Deutschland um 1 Cent. Weiterlesen: Schweinefleisch: Europaweit gesättigter Markt …
Brotprämierung
Am 18. August rittern heimische Bäuerinnen wieder um die Landessiege bei der diesjährigen Brotprämierung in Graz. Eine Expertenjury kürt dabei die Siegerbrote. Vorraussetzung: Die Brote müssen mit natürlichen Zutaten gebacken werden. Weiterlesen: Brotprämierung: Beste Bauernbrote werden ausgezeichnet …
Grünbrache als Futter freigegeben
Die Grünbrachen als Futterflächen per Erlass freigegeben hat heute das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft- Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW). Aufgrund der außergewöhnlichen Trockenheit und Hitze sind in weiten Teilen Österreichs große Ertragsausfälle bei landwirtschaftlichen Kulturen zu befürchten. Um die drohende Futtermittelknappheit zu verhindern, hat Bundesminister Andrä Rupprechter die Freigabe der Grünbrachen veranlasst. Weiterlesen: Rupprechter gibt Grünbrachen als Futterflächen frei …
"Die Dürreschäden bei den Herbstkulturen Mais, Kartoffel, Soja, Sonnenblumen und Kürbis werden die 100-Millionen-Euro-Grenze überschreiten. Die Bauern brauchen tragfähige Lösungen, die das Extremwetter-Risiko langfristig minimieren. So muss die schon 2013 in Aussicht gestellte Unterstützung der Dürreversicherung aus dem Katastrophenfonds endlich umgesetzt werden", verlangt Hermann Schultes, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich in einer Aussendung. Weiterlesen: Schultes: "Brauchen jetzt Versicherung gegen Extremwetter-Risiko!" …
Pöttinger hat die neuesten, technischen Entwicklungen seiner aktuellen Zettermodelle nun auch beim gezogenen 6-Kreisel Modell HIT 6.80 T mit 7,45 m Arbeitsbreite integriert. Er soll sich auch von kleinen Schleppern ziehen lassen. Weiterlesen: Pöttinger HIT 6.80 T: Heuwender für kleinere Betriebe …
Die Schweiz führt auch in diesem Jahr Versuche auf einem bundeseigenen Versuchsfeld mit gentechnisch verändertem Weizen und Kartoffeln durch. Sie prüft dabei die Resistenz gegen Mehltau und Krautfäule. Weiterlesen: Schweiz prüft Genweizen und Genkartoffeln …
Hans-Josef Fell, der Vater des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes, tritt aus dem BUND aus. Im Interview mit top agrar wirft er einigen Naturschützern kleinkariertes Denken vor. Weiterlesen: "Mich stört das kleinkarierte Denken vieler Naturschützer" …

Agrarwetter


Praxisfoto

Getreidemahd anno dazumal Korn mähen
Beim Ferienprogramm im Kulturdorf Kirchheim im Innkreis stand heuer die Getreideernte im Fokus. Mit den Kindern wurden mit der Sense Korn und Weizen gemäht und „Korn-Mandl“ aufgestellt. Die Mitglieder des Vereins Kirchheimer Zukunft organisierten das Programm und erklärten den Kindern die Arbeitsvorgänge auf dem Bauernhof in früherer Zeit.

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Bomford Dyna-Drive: Bodengetriebene Fräse im Test

Video

Bomford hat seinen Doppelzinkenrotor Dyna-Drive überarbeitet. top agrar konnte das bodenangetriebene Gerät für die flache Bearbeitung im Frühjahr 2015 ausgiebig testen.

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs