Ferkelpreise bleiben weiter auf hohem Niveau

Ferkel
In der aktuellen Vermarktungswoche von 18. bis 23. April 2017 bleibt die Ferkelnotierung unverändert bei 2,90 Euro je kg. Foto: Archiv

Nach der Preisrally in den letzten beiden Monaten stabilisieren sich nun die Ferkelpreise in ganz Europa auf sehr gutem Niveau. Hierzulande bleibt der Notierungspreis unverändert bei 2,90 Euro.

Das Angebot liegt nach wie vor unter der Gesamtnachfrage, die nicht zuletzt wegen der Lieferverschiebungen der letzten Wochen immer noch hoch ausfällt. Die frische Nachfrage zeigt jedoch bereits leichte Rückgangstendenzen. Dies entspricht den jahreszeitlich üblichen Entwicklungen und wird sich auch heuer in den nächsten Wochen weiter fortsetzen. Eine Marktsituation, bei der sich das Angebot und die Nachfrage die Waage halten, ist also absehbar.

Am heimischen Ferkelmarkt reicht das immer noch unter Schnitt liegende Angebot nicht aus, um der Nachfrage ohne Verschiebungen gerecht werden zu können. Dabei liegen jedoch bereits Unterschiede in den einzelnen Bundesländern vor. In der Steiermark bewegt sich der Ferkelmarkt bereits deutlicher als in den übrigen Regionen in Richtung ausgeglichener Mengenverhältnisse. Der Notierungspreis bleibt mit 2,90 Euro je kg auf unverändertem Niveau zur Vorwoche.

Schlagworte

Niveau, Ferkelpreise, Angebot, 2, 90, Notierungspreis, x308, Nachfrage, Ferkelmarkt, ckgangstendenzen

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote