Heimischer Erzeugermilchpreis konnte im Dezember weiter zulegen

Milchtank

Im Dezember 2016 war in Österreich ein weiterer Anstieg des Erzeugermilchpreises zu beobachten. Im Jahresschnitt 2016 wurden 31,24 Cent netto/kg ausgezahlt. Die Milchanlieferung ist rückgängig.

Der Auszahlungspreis lag im Dezember 2016 für Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß bei 33,23 Cent/kg netto beziehungsweise 37,55 Cent brutto. Im Vergleich zum Vormonat bedeutet das ein Plus von 1 Cent/kg netto. Das Vorjahresniveau wurde noch um 1,15 Cent unterschritten, dies geht aus der jüngsten Preisstatistik der Agrarmarkt Austria (AMA) hervor. Für Jänner 2017 erwartet die AMA in ihrer Vorschätzung einen mittleren Auszahlungspreis von 34,40 Cent/kg (auf Basis na türlicher Inhaltsstoffe).

Der für Dezember 2016 von der AMA ermittelte Erzeugerpreis von 33,23 Cent netto/kg bezieht sich bekanntlich auf den Durchschnitt aller Qualitäten. Für konventionelle Milch (mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß, ohne Heumilchzuschlag) zahlten die heimischen Molkereien und Käsereien ihren Lieferanten im Schnitt 30,62 Cent netto und damit um 0,9 Cent mehr als im Vormonat. Für Biomilch erhielten die Bauern im Mittel 43,46 Cent netto/kg (+1,37 Cent).

Im Gesamtjahr 2016 wurde laut AMA ein durchschnittlicher Erzeugermilchpreis von 31,24 Cent netto beziehungsweise 35,30 Cent brutto ausbezahlt. Im Vergleich mit dem Vorjahr ergab sich ein Minus von 2,54 Cent netto. Der Preis für konventionelle Rohmilch belief sich im Jahresmittel auf 28,68 Cent netto und jener für Biomilch auf 41,48 Cent netto. Die Werte gelten jeweils für Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß.

Milchanlieferung im Dezember unter dem Vorjahresniveau

Im Dezember 2016 wurden 251.318 t Milch angeliefert. Damit lag die Menge um 4,1% unter dem Vorjahresniveau. Im Gesamtjahr 2016 belief sich die Anlieferung auf 3,091.678 t. Dies entspricht gegenüber 2015 einem Minus von rund 11.400 t. Zu beachten ist allerdings, dass jene österreichischen Milchmengen, die von Landwirten an Molkereien in andere Mitgliedstaaten geliefert werden, seit Jänner 2016 nicht mehr enthalten sind und daher der Vergleich zum Vorjahr nur bedingt möglich ist. (aiz)

Schlagworte

netto, 2016, Dezember, Vergleich, 3, 4, 4, 2, Eiweiß, AMA

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden