Melkerin
Mit 38,31 Cent netto/kg erhielten die österreichisichen Milchbauern für ihre Rohmilch um 0,39 Cent mehr als noch im November. Damit lag der Dezember-Preis auch über dem Jahresdurchschnitt von 36,94 Cent netto/kg. Weiterlesen: Erzeugermilchpreis: Dezember brachte leichtes Plus …
Christiane Mösl
Christiane Mösl übernimmt am 1. Juli die Geschäftsführung der ARGE Heumilch. Der langjährige Koordinator Andreas Geisler konzentriert sich künftig verstärkt um seine Geschäftsführerfunktion bei den Käserebellen. Weiterlesen: Christiane Mösl neue Geschäftsführerin der ARGE Heumilch …
Wartestall
Ab 14. Februar 2019 schlachtet Fleischverarbeiter Hütthaler nur noch nach Tierwohl-Grundsätzen. Bogenförmige Gänge, leichte Steigungen und gut ausgeleuchtete Buchten sollen die Schlachttiere dabei so schonend wie möglich zur Schlachtung bringen. top agrar war bei der Eröffnung des neuen Schlachthofes dabei. Weiterlesen: Hütthaler eröffnet Tierwohl-Schlachthof …
bild
Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus hat Hilfsgelder für die letzjährig dürregeschädigten Landwirte via AMA ausbezahlt. Insgesamt machen diese 20. Mio. Euro aus. Weiterlesen: Dürrehilfen ausbezahlt …
Logo
Die staatliche Agrarmarketingagentur vermisst die Inflationsabgeltung der Beiträge und will mehr Geld. Die Getreidebranche leistet seit 25 Jahren keine Beiträge und will weiter nichts zahlen. Weiterlesen: AMA Marketing will mehr Geld, die Mühlen aber nicht zahlen …
Holz
Rund 800 der schönsten und teuersten Baumstämme Oberösterreichs wurden bei der 16. Wertholzsubmission in St. Florian verkauft. Der teuerste Stamm, ein Riegelahorn, brachte seinem Verkäufer 6.700 Euro ein. Johann Gansberger aus St. Peter in der Au wurde dafür heute beim Aktionstag der Wertholzsubmission mit dem Titel „Holzmoar“ ausgezeichnet. Weiterlesen: Wertholz-Submission: 6700 € für den teuersten Baumstamm …
Gernot Ertl hat mit 1. Jänner 2019 als neuer Landesgeschäftsführer das Ruder im Maschinenring Niederösterreich-Wien übernommen. Ihm zur Seite stehen werden drei kompetente und erfahrene Bereichs-Geschäftsführer: Markus Gilli, Michael Harm und Robert Winkler. Weiterlesen: Maschinenring NÖ-Wien mit neuem Führungsteam …
Raps
Bald dürfte es möglich sein, aus Rapssaat wohlschmeckende, eiweißreiche Lebensmittel zu gewinnen. Derzeit besitzen Proteinextrakte aus Raps noch eine intensive, bittere Fehlnote. Doch an der TU München hat ein Team um den Lebensmittelchemiker Thomas Hofmann nun die für den bitteren Geschmack entscheidende Substanz identifiziert. Weiterlesen: Raps-Eiweiß ist bald nicht mehr bitter …
Holzkraftwerk
Mit der nötigen Zwei-Drittel-Mehrheit beschloss der Nationalrat die weitere Förderung von Biomasseanlagen, deren Tarifverträge auslaufen. Im Bundesrat braucht es dazu aber die SPÖ, die sich weiter dagegen ausspricht. Weiterlesen: Phyrrussieg für die Holzkraftwerke? …
gefrorene Erbsen
Harte Fronten bei den Preisverhandlungen. Die Gespräche mit der Tiefkühlgemüseindustrie sind geplatzt. Seit 14 Tagen herrscht Funkstille. Fast 4.000 ha Gemüseflächen sind davon betroffen. Weiterlesen: Gemüsebau: Preisverhandlungen mit der Industrie gestoppt …
Diskutanten
Rund 200 Gäste folgten im Zuge der Wintertagung der Einladung zum Kwizda Agro Cocktail in die Wiener Börsensäle. Sie erlebten eine spannende Diskussion über die Diskrepanz zwischen Agrardiskurs und landwirtschaftlicher Realität. Weiterlesen: Sich der landwirtschaftlichen Ralität stellen …
Gewinner
Der Innovationspreis „Bio-Fuchs 2019“ ist vergeben. Das Siegerprojekt kommt aus der Steiermark, der zweite und dritte Platz gineng nach Salzburg. Weiterlesen: Innovative Landwirte mit Bio-Füchsen ausgezeichnet …
Strasser
"Die Wissenschaft, vor allem aber auch die Zivilgesellschaft und die NGOs sind gefordert, sich beim Thema Pflanzenschutz vermehrt mit denjenigen zu beschäftigen, die die Arbeit am Acker verrichten", forderte BB-Präsident Georg Strasser bei der Ackerbautagung im Rahmen der Wintertagung des Ökosozialen Forum gerade im Bereich Pflanzenschutz eine ehrlichere Debatte auf Basis wissenschaftlicher Fakten. Weiterlesen: "NGOs sind gefordert, sich beim Pflanzenschutz mit den Bauern zu beschäftigen" …
Broidl
Wie kann man in der Wertschöpfungskette besser zusammenarbeiten? Das war das Hauptthema beim Eröffnungstag der 66. Wintertagung. 850 Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft kamen dazu ins Austria Center Wien. Gute Ansätze für eine Lösung präsentierte Franz-Xaver Broidl, Sprecher des AgrarThinkTanks und Obmann der Jungbauern. Weiterlesen: Broidl: "Agrarpolitik muss zukunftsfit werden!" …
neue  Landesleitung
Die Salzburger Jungbauern wählten kürzlich ein neues Landespräsidium. Bernhard Perwein aus Leogang ist neuer Vorsitzender, LAbg. Elisabeth Huber aus St. Veit, Pia Eßl aus Tamsweg und Johannes Leitner aus Fuschl sind seine Stellvertreter. Weiterlesen: Neuer Jungbauern-Vorstand in Salzburg …

Agrarwetter


Praxisfoto

Auf den Damm gekommen

Dammkultur

Mit der Dammkultur setzen erste Landwirte auf ein immergrünes Bewirtschaftungssystem, bei dem Unkräuter mechanisch bekämpft werden. Zwei Betriebe im Burgenland und Oberösterreich berichten in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 2/2019 über ihre Erfahrungen. Foto: Friedl

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen