NÖM
Das niederösterreichische Molkereiunternehmen NÖM wird mit 1. August 2017 den Erzeugerpreis für konventionelle Milch um 1,5 Cent netto/kg anheben. Für Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß werden dann 35,5 Cent netto/kg ausbezahlt. Dies teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit. Weiterlesen: NÖM erhöht Erzeugermilchpreis ab August …
Japan
Die Europäische Union hat sich mit Japan auf die Eckpunkte für ein Freihandelsabkommen (JEFTA) verständigt. Japan senkt die Importzölle für seine Agrarprodukte. Vor allem EU-Exporteure von Käse, Fleisch und Wein rechnen sich dadurch neue Exportchancen aus. Weiterlesen: EU und Japan einigen sich bei Freihandelsabkommen …
Mastschweine
Der schwächelnde Fleischmarkt in Europa setzt die Erzeugerpreise für Schlachtschweine unter Druck. Obwohl hierzulande Angebot und Nachfrage ausgeglichen sind, musste die Schweinebörse die Notierung um 2 Cent senken. Grund ist die starke Preisrücknahme in Deutschland um 5 Cent. Zudem schwächelt der Export nach China. Weiterlesen: Schweinemarkt: Erzeugerpreise sinken …
Tann Tierwohl
27 Gustino-Strohschweinbauern können ihre Tiere jetzt unter der Marke „Tann für mehr Tierwohl" bei Spar vermarkten. Dafür erhalten sie im Schnitt 15 Euro mehr pro Schwein, erklärt Gustino-Gründer Johann Schlederer. Allerdings müssen sie dafür zahlreiche Kriterien erfüllen, wie 60% mehr Platz, Stroh zur Beschäftigung und die Fütterung mit Donau Soja. Das schmälert den Mehrerlös. Weiterlesen: Im Schnitt 15 Euro mehr pro Schwein für neue Tann-Tierwohl-Marke …
Mit dem 419S Agri ersetzt JCB den Vorgänger 418S Agri. Nun sind alle Modelle der Reihe mit der CommandPlus-Kabine und verbesserter Schalldämmung ausgerüstet. Optional gibt es außerdem eine Klimaanlage, ein LED-Beleuchtungspaket und einen belüfteten Halbledersitz. Der Bedienjoystick ist an der Armlehne montiert. Weiterlesen: Mehr Schubkraft und Komfort auf dem Silo …
Nach umfangreicher Prüfung hat die EU-Kommission am Dienstag die Verwendung von fünf Sorten genetisch veränderten Mais' und Baumwolle zur Nutzung in Lebens- und Futtermitteln zugelassen. Die Genehmigung gilt nicht für den Anbau, meldet aiz.info. Weiterlesen: EU-Kommission erneuert Zulassung für MON 810-Mais …
Nach Abschluss der Übernahme durch ChemChina hat der Schweizer Saatgut- und Pflanzenschutzmittelhersteller Syngenta seine neuen Prioritäten vorgestellt. Einen Tag nach seiner Generalversammlung am 26. Weiterlesen: Syngenta will Nummer drei am Saatgutmarkt werden …
Die US-Umweltschutzbehörde (EPA) hat erstmals ein pflanzenintegriertes Insektizid zugelassen, das auf die genetischen Eigenschaften des Schädlings zugreift. Wie die Behörde jüngst mitteilte, handelt es sich dabei um das Maissaatgut „SmartStax Pro“, entwickelt von Monsanto und Dow. Weiterlesen: Erstmals RNA-veränderndes Insektizid in den USA zugelassen …
Die Kramer-Werke GmbH Pfullendorf, ein Unternehmen der Wacker Neuson SE, und die John Deere GmbH & Co. KG Mannheim haben sich auf eine strategische Allianz geeinigt, die den Vertrieb von Kompaktmaschinen unter der Marke Kramer für die Landwirtschaft betrifft. Ziel der Vereinbarung ist eine langfristige Partnerschaft. Weiterlesen: Wacker Neuson: Kramer und John Deere arbeiten bei Landtechnik zusammen …
Schultes, Windisch, Hautzinger
Um 22% geringer als im Vorjahr dürfte heuer die Getreideernte ausfallen. Das entspricht einer Menge von rund 2,73 Mio. t. Bei Ölraps wird ein Minus von 19% erwartet. Dies erklärte heute LK Österreich-Präsident Hermann Schultes im Rahmen der traditionellen Erntepressefahrt in Halbturn, Burgenland. Weiterlesen: Getreide: Erntemenge dürfte 22 % unter Vorjahr liegen …
mrooe_riess
Ende Juni fand die Landesversammlung des Maschinenringes Oberösterreich statt. Im Mittelpunkt stand die Überreichung des neuen Leitbildes an alle regionalen Maschinenringe. Weiterlesen: Maschinenring OÖ setzt auf gemeinsamen Erfolg …
In Uruguay werden trächtigen Pferdestuten wöchentlich bis zu zehn Liter Blut abgenommen, um daraus ein Hormon für die Schweinezucht zu gewinnen. Wie das Magazin FAKT am Mittwoch berichtete, geschieht dies elf Wochen lang, bevor die Tiere körperlich am Ende sind. Zudem sei die Prozedur sehr brutal. Weiterlesen: Blut für Hormon PMSG: FAKT über das Leid der Stuten in Südamerika …
Die Milch bringt allen hohe Gewinne – nur nicht den Bauern. Der Präsident des Schweizer Bauernverbandes SBV), Markus Ritter, geht daher in die Offensive. Laut dem Magazin LANDfreund hat er kein Verständnis mehr dafür, dass die Milchabnehmer die Richtpreise noch immer nicht einhalten. Weiterlesen: Milchkrise: Schweizer Bauernpräsident droht dem Handel …
agel/Kürbis/Markt Allhau
4,5 Mio. € beträgt der Schaden in der Landwirtschaft nach dem gestrigen Unwetter in Kärnten, im Burgenland und in der Steiermark. Laut Österreichischer Hagelversicherung sind sämtliche Ackerkulturen, Grünland, Beerenobst, Zwiebel und Baumschulen betroffen. Weiterlesen: Hagel: Schwere Schäden in Kärnten, Burgenland und der Steiermark …
Landwirtschaftliche Genossenschaften verhelfen Landwirten zu besseren Erlösen für ihre Produkte. Darauf hat der EU-Ausschuss der ländlichen Genossenschaften (COGECA) hingewiesen. Weiterlesen: Genossenschaften verhelfen Landwirten zu höheren Erlösen …

Agrarwetter


Praxisfoto
Der Maiswurzelbohrer schädigt wieder

Diabrotica

Erste Schäden an Maispflanzen durch den Maiswurzelbohrer sind jetzt schon zu sehen. Hier ein aktuelles Bild aus der südlichen Steiermark. Berater empfehlen daher, die Bestände regelmäßig zu kontrollieren und - wenn nötig - mit Insektizid zu behandeln. Ebenso sollen schon jetzt Maßnahmen für das kommende Jahr abgestimmt werden, wie z.B. die Larvenbekämpfung. Foto: Kraml

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Ratgeber Grasschnitthöhe: Das sind die Folgen!

Video

Obwohl es seit Generationen bekannt ist: Der tiefe Schnitt bei der Grasernte bringt Schmutz ins Futter, gefährdet die Silagequalität und bremst den Wiederaufwuchs. Trotzdem sieht man Jahr für Jahr gelbe Grasstoppeln, und das auch bei Praktikern, die ihren Betrieb eigentlich im Griff haben. Sind die Folgen des Tiefschnitts vielleicht doch nicht so gravierend, wie immer gesagt wird? In einem Systemvergleich (top agrar-Ausgabe 5/2017) wollten wir wissen, wie stark sich die Grasrasur wirklich auswirkt.

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen