oekl_traktorbroschuere
Im Rahmen einer Sommeraktion bietet das Österreichische Kuratorium für Landtechnik die aktuelle 16. Auflage der Broschüre „Der Traktor im Straßenverkehr“ an. Weiterlesen: ÖKL-Traktorbroschüre …
Wie steht es um die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in der EU? Welche Konsequenzen sind für den EU-Agrar- und Lebensmittelsektor in Folge des Brexit nach 2020 zu erwarten? So lauteten die Kernfragen einer öffentlichen Anhörung der EU-Kommission in Brüssel. Weiterlesen: Hogans Anhörung zur GAP: Viele Fragen – wenige Antworten …
warth_boku
Vor Kurzem führte die Universität für Bodenkultur (Boku) für Studierende des Zweiges Landschaftsplanung im Zuge der Lehrveranstaltung „Agrarische Produktion“ eine Exkursion an die Landwirtschaftliche Fachschule Warth durch. Weiterlesen: Boku-Studenten in Warth …
Ferkel
Der heimische Ferkelmarkt ist in dieser Woche ganz leicht überversorgt. Freiwerdende Mastplätze werden nach wie vor sehr zügig nachbelegt. Für die nächsten Wochen werden weiterhin relativ ausgeglichene Marktverhältnisse erwartet. Die Notierung verändert sinkt um 5 Cent auf 2,85 Euro/kg. Weiterlesen: Ferkelmarkt: Überangebot lässt Preise sinken …
Mit dem Erwerb eines 8 Hektar großen Areals und rund 30.000 m² überbauter Fläche in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stammwerk stellt AGCO die Weichen für weiteres Wachstum von Massey Ferguson in Beauvais, Frankreich. Der Standort gilt als das weltweite Kompetenzzentrum für Entwicklung und Produktion von Massey Ferguson Weiterlesen: Massey Ferguson: AGCO investiert in Standort Beauvais …
Hagel Grünland
Am Nachmittag des 9. Juli 2017 verursachten Gewitter in Niederösterreich schwere Schäden in der Landwirtschaft. Neben Ackerkulturen wurde vor allem das Grünland durch Hagel schwer beschädigt. Insgesamt ist eine landwirtschaftliche Fläche von rund 3.500 Hektar betroffen, berichtet die Hagelversicherung. Weiterlesen: NÖ: 700.000 Euro Schaden durch Hagelunwetter …
ja Milch
Die Gmundner Molkerei hat eine Charge der Rewe-Marke „ja!“ in Deutschland zurückgerufen. Die fettarme Milch soll mit Spuren von Reinigungsmittel verunreinigt sein. Die hierzulande unter der Bezeichnung „Gmundner Milch“ gehandelte Milch ist nicht betroffen. Weiterlesen: Gmundner Molkerei ruft Milch in Deutschland zurück …
Eine neue Vereinbarung über Fungizidmischungen zur Bekämpfung von Sojakrankheiten in Brasilien haben die Bayer AG und die Sumitomo Chemical Company geschlossen. Weiterlesen: Bayer und Sumitomo Chemical vereinbaren Zusammenarbeit …
Hagel/Pfirsiche/Ilz
Am Nachmittag des 7. Juli 2017 verursachten Gewitter in der Steiermark schwere Schäden in der Landwirtschaft. Neben den Ackerkulturen wurden vor allem Obst- und Weinkulturen durch Hagel schwer beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf über 4 Mio. Euro. Weiterlesen: Stmk: Hagel schädigt Obstkulturen schwer …
Der US-Agrarkonzern Monsanto hat im dritten Geschäftsquartal 2016/17 trotz eines leicht abgeschwächten Saatgutgeschäfts im Vorjahresvergleich eine Bilanzverbesserung verbucht. Der Umsatz stieg im Zeitraum März bis Mai 2017 im Vergleich zur Vorjahresperiode um knapp 1 % auf 4,230 Mrd $ (3,751 Mrd Euro). Weiterlesen: Glyphosat wird für Monsanto wieder zum Wachstumstreiber …
EU-Kommission stellt Ergebnisse der Befragung zur Agrarpolitik vor Die EU-Kommission hat am Freitag in Brüssel die Ergebnisse der Konsultation über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ab 2020 vorgestellt. Bis zum Frühjahr 2018 will EU-Agrarkommissar Phil Hogan nun erste Vorschläge dazu vorlegen. Weiterlesen: EU-Kommission stellt Ergebnisse der Befragung zur Agrarpolitik vor …
NÖM
Das niederösterreichische Molkereiunternehmen NÖM wird mit 1. August 2017 den Erzeugerpreis für konventionelle Milch um 1,5 Cent netto/kg anheben. Für Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß werden dann 35,5 Cent netto/kg ausbezahlt. Dies teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit. Weiterlesen: NÖM erhöht Erzeugermilchpreis ab August …
Japan
Die Europäische Union hat sich mit Japan auf die Eckpunkte für ein Freihandelsabkommen (JEFTA) verständigt. Japan senkt die Importzölle für seine Agrarprodukte. Vor allem EU-Exporteure von Käse, Fleisch und Wein rechnen sich dadurch neue Exportchancen aus. Weiterlesen: EU und Japan einigen sich bei Freihandelsabkommen …
Mastschweine
Der schwächelnde Fleischmarkt in Europa setzt die Erzeugerpreise für Schlachtschweine unter Druck. Obwohl hierzulande Angebot und Nachfrage ausgeglichen sind, musste die Schweinebörse die Notierung um 2 Cent senken. Grund ist die starke Preisrücknahme in Deutschland um 5 Cent. Zudem schwächelt der Export nach China. Weiterlesen: Schweinemarkt: Erzeugerpreise sinken …
Tann Tierwohl
27 Gustino-Strohschweinbauern können ihre Tiere jetzt unter der Marke „Tann für mehr Tierwohl" bei Spar vermarkten. Dafür erhalten sie im Schnitt 15 Euro mehr pro Schwein, erklärt Gustino-Gründer Johann Schlederer. Allerdings müssen sie dafür zahlreiche Kriterien erfüllen, wie 60% mehr Platz, Stroh zur Beschäftigung und die Fütterung mit Donau Soja. Das schmälert den Mehrerlös. Weiterlesen: Im Schnitt 15 Euro mehr pro Schwein für neue Tann-Tierwohl-Marke …

Agrarwetter


Praxisfoto
Der Maiswurzelbohrer schädigt wieder

Diabrotica

Erste Schäden an Maispflanzen durch den Maiswurzelbohrer sind jetzt schon zu sehen. Hier ein aktuelles Bild aus der südlichen Steiermark. Berater empfehlen daher, die Bestände regelmäßig zu kontrollieren und - wenn nötig - mit Insektizid zu behandeln. Ebenso sollen schon jetzt Maßnahmen für das kommende Jahr abgestimmt werden, wie z.B. die Larvenbekämpfung. Foto: Kraml

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Ratgeber Grasschnitthöhe: Das sind die Folgen!

Video

Obwohl es seit Generationen bekannt ist: Der tiefe Schnitt bei der Grasernte bringt Schmutz ins Futter, gefährdet die Silagequalität und bremst den Wiederaufwuchs. Trotzdem sieht man Jahr für Jahr gelbe Grasstoppeln, und das auch bei Praktikern, die ihren Betrieb eigentlich im Griff haben. Sind die Folgen des Tiefschnitts vielleicht doch nicht so gravierend, wie immer gesagt wird? In einem Systemvergleich (top agrar-Ausgabe 5/2017) wollten wir wissen, wie stark sich die Grasrasur wirklich auswirkt.

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen