Die Bezeichnung Schweinegrippe für die von Mexiko ausgehende Grippeepidemie sei eine irreführend, so das deutsche Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) in Berlin. Das Agrarressort nennt die Humaninfektion "Mexikanische Grippe ", berichtet die Fachzeitung Ernährungsdienst. Weiterlesen: Name Schweinegrippe irreführend, richtig: "Mexikanische Grippe" …
Die von Mexiko und den USA ausgehende Grippeepidemie ließ zu Wochenbeginn zusätzlich zur aktuellen Krise und dem ohnehin gedämpften Preisniveau für Agrarprodukte weitere negative wirtschaftliche Folgen befürchten, berichtet AIZ. Rund um den Globus verfielen am Montag Preise und Notierungen zahlreicher Rohstoffe von Aktien, Metallen und Rohöl bis hin zu agrarischen Rohstoffen. Weiterlesen: Mexikanische Grippe: Turbulenzen auf Agrarmärkten nur überzogene Reaktion …
Wie hier in Scheifling sind bereits zahlreiche Traktorzüge aus allen Landesteilen Österreichs in Richtung Wien gestartet. Foto: IG Milch Steiermark
Aus allen Richtungen Österreichs sind zur Stunde bereits zahlreiche Traktoren auf dem Weg nach Wien zum morgigen Aktionstag der Milchbauern. Ziel dieser von der IG Milch organisierten Sternfahrt ist es, die katastrophale Lage der österreichischen und europäischen Milcherzeuger wieder in eine gesellschaftliche Diskussion zu bringen, heißt es. Weiterlesen: Sternfahrt: Traktoren sind unterwegs Richtung Wien …
Auf die dramatische Situation der oberösterreichischen Milchbauern machte heute der Bauernbund in Linz aufmerksam. Foto: BB OÖ
Mehr als 2.000 Bäuerinnen und Bauern haben heute laut OÖ Bauernbund am Linzer Hauptplatz demonstriert, um auf die dramatische Situation der Branche aufmerksam zu machen. "Es ist an der Zeit, ein Zeichen zu setzen. Jeder Bauernhof, der zusperren muss, ist ein nicht mehr rückgängig machbarer Verlust der oberösterreichischen Lebensqualität und Kulturlandschaft ", betonte der Landesobmann des Bauernbundes und Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Hannes Herndl. Weiterlesen: Bauernbund demonstrierte in Linz für Milchbauern …
Heuer will die Genossenschaft insgesamt 12 Mio. € investieren.
Das Jahr 2008 lief bei der Landgenossenschaft Ennstal (LG) in allen Bereichen positiv. In den drei großen Sparten des Konzerns Ennstal Milch, Landena mit Fertiggerichten sowie Landmarkt, erwirtschaftete die Genossenschaft im Vorjahr einen Gesamtumsatz von 283 Mio. Euro, berichtet die Kleine Zeitung. Weiterlesen: Landgenossenschaft Ennstal: 4 Mio. € Jahresgewinn …
DI Gernot Ertl (Mitglied Geschäftsführung MR NÖ-Wien), Landesrat Stefan Pernkopf, Landesobmann Fritz Hensler, Landesgeschäftsführer Christian Wildeis.
Im Personalleasing sind die Erlöse um 20 % gestiegen, im Servicebereich haben die Umsätze um 4% auf 20,5 Mio. € zugenommen: Ein Wachstum in allen Bereichen - Agrar, Service und Personal Leasing - präsentierte der Maschinenring NÖ-Wien bei seiner Generalversammlung letzten Freitag in St. Pölten. Weiterlesen: Maschinenring NÖ-Wien: Von Krise keine Spur …
Der Traktormarkt in Österreich präsentierte sich im ersten Quartal des Jahres 2009 insgesamt freundlich. Mit knapp 1900 neu zugelassenen Traktoren von Jänner bis März wurde das Ergebnis des Vorjahres um knapp 5 % übertroffen. Weiterlesen: Traktormarkt: 5 % Plus im ersten Quartal …
Die Meldung in der heutigen Tiroler Tageszeitung (TT), wonach Gerhard Schützner neuer Geschäftsführer der Tirol Milch werden soll, ist falsch. Das stellt Obmann Hans Schweiger in einer dazu verfassten Aussendung fest. Weiterlesen: Tirol Milch: Schützner nicht neuer Geschäftsführer …
Maria Obernosterer wurde aus über 500 Bewerbern für das Projekt ausgewählt.
Das Projekt Jugend trifft Landtechnik hat kürzlich top agrar in Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Landtechnikbranche ins Leben gerufen. Aus mehr als 500 Bewerbern wurden 4 Teams à 5 Personen ausgewählt. Eine davon kommt aus Österreich: Maria Obernosterer aus Podlanig in Kärnten. Weiterlesen: Jugend trifft Landtechnik: Aus Österreich ist Maria Obernosterer am Start …
Die Entscheidung Oberösterreichs, auf Gentechnik in der Landwirtschaft zu verzichten, hat sich laut Agrarlandesrat Josef Stockinger wirtschaftlich bewährt. Als Beispiel nannte er heute bei einer Pressekonferenz die bäuerliche Vertragsproduktion von Mais beziehungsweise Raps für die Agrana und die internationale VOG AG mit Sitz in Linz. Weiterlesen: Agrana und Rapso sehen GVO-Verzicht als wirtschaftliche Chance …
Diesmal haben keine Demonstrationen vor den Werktoren der Molkerei in Piding stattgefunden.
Während anderswo Demonstrationen abgehalten wurden, setzte man sich in der Molkerei Berchtesgadener Land in Piding mit dem Bund Deutscher Milchviehhalter (BDM) an einen Tisch, um anstehende Probleme am Milchmarkt zu diskutieren. Weiterlesen: BDM und Molkerei Piding rufen gemeinsam zu Mengenrücknahme auf …
Nachdem er am Wochenende bereits von einem Lieferboykott redete, ruft heute Oberösterreichs Bauernbundobmann und Landwirtschaftskammerpräsident Hannes Herndl für kommenden Montag um 10.00 Uhr zu einer Demonstration auf dem Linzer Hauptplatz auf. Weiterlesen: OÖ Bauernbund will in Linz demonstrieren …
Etwa 700 Bäuerinnen und Bauern stimmten sich gestern in Amstetten auf die Sternfahrt nach Wien am 29. April ein. Fotos: Altmann
"Wir haben schon im Februar 2008 vor den verheerenden Folgen der EU-Milchmarkt-politik gewarnt. Alle Vorhersagen haben sich zu 100 % bestätigt", brachte es gestern Obmann Ewald Grünzweil auf einer Veranstaltung der IG Milch vor rund 700 Milchbauern in Amstetten auf den Punkt. Weiterlesen: Am 29. April demonstrieren europaweit Bauern für eine Kehrtwende in der Milchpolitik …
70 Mio. Liter Milch kann das Unternehmen nur als Versandmilch via Tankwagen verkaufen.
Einen Jahresverlust von 5,1 Mio. € präsentierte die Tirol Milch am Montag bei ihrer Bilanz-Pressekonferenz am neuen Standort Wörgl. Ausschlaggebend dafür sei der hohe Versandmilchanteil von 70 Mio. kg Milch gewesen, berichtete Obmann Hans Schweiger. Weiterlesen: Wie Tirol Milch aus der Verlustzone kommen will …
Was im letzten Jahr noch undenkbar für die Spitzenfunktionäre des Bauernbundes und der Landwirtschaftskammer war, wird jetzt offensichtlich doch in Erwägung gezogen: Ein Milchlieferboykott. Das ist zumindest den Aussagen von Oberösterreichs LK-Präsident und Bauernbund-Obmann Hannes Herndl gegenüber der Oberösterreichischen Rundschau am Sonntag zu entnehmen. Weiterlesen: Bauernbund spricht von Lieferboykott …

Agrarwetter


Praxisfoto

Die Ferguson-Brüder

MF Brueder

Franz und Bruno Edtberger sind echte Oldtimer-Fans. Vor allem die Oldies von Massey-Ferguson haben es den beiden angetan. Aber auch Steyr und andere Marken restaurieren die beiden mit viel Liebe. In der aktuelle top agrar Österreich-Ausgabe 1/2018 können Sie sich die alten Schätze der MF-Brüder ab Seite 22 ansehen. Foto: Altmann

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Sechs günstige Hunderter im Test

Video

Als unsere beiden Kollegen von der niederländischen Fachzeitschrift Boerderij mit dem Vorschlag zu diesem Test kamen, war wir sofort dabei: Sechs Traktoren um 100 PS in recht einfacher Ausstattung, vier davon sind mehr oder weniger Exoten. Das konnte nur spannend werden!

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen