Ab 1. Juli soll die NÖM AG die Milch der 254 Bauern der Biogenossenschaft aus Waidhofen an der Ybbs abholen. Dies kündigte heute NÖ Agrarlandesrat Stephan Pernkopf auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz an. Weiterlesen: NÖM will Milch der Waidhofener Biobauern übernehmen …
Die positive Preisentwicklung ist unterbrochen.
Der europäische Schlachtschweinemarkt ist in der aktuellen Kalenderwoche von viel Irritation und einem unerwarteten Preisverfall gekennzeichnet. Dänemark erhöhte in bemerkenswerter Vorbildfunktion die Notierung um 3 Cent je kg. Weiterlesen: Preisrückgang am EU-Schweinemarkt unerwartet …
Berglandmilch hat mit 1. Juni den Erzeugerpreis um 4,24 Ct/kg netto gesenkt. Damit liegt der Netto-Auszahlungspreis jetzt bei knapp 26,60 Ct/kg (ohne Landeszuschuss). Fast gleichzeitig haben jetzt auch einige Handelsketten die Regalpreise für Milchprodukte deutlich zurückgenommen. Weiterlesen: Berglandmilch senkt Erzeugerpreis, Handel die Regalpreise …
Désirée Ehlers wurde gestern zur neuen Leiterin der Bundesanstalt für Bergbauernfragen bestellt, wie Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich mitteilte. "Frau Ehlers hat sich im Bewerbungsverfahren als kompetent, engagiert und geeignet bewährt", so der Minister. Das sehen aber längst nicht alle so. Weiterlesen: BABF: Ehlers zur Leiterin bestellt, Proteste halten an …
Die Verwendung von Käseersatz, oft auch als Analog- oder auch Neppkäse bezeichnet, nimmt offenbar immer mehr zu. Weiterlesen: Analogkäse: Moosbrugger fordert Kennzeichnungsregeln …
Die meisten Konsumenten würden klimaschonende Lebensmittel beim Einkauf bevorzugen, hat Marktforscherin Dr. Sophie Karmasin herausgefunden. ZzU-Projektleiter Werner Lampert nutzt dies für eine neue Marketing-Strategie. Foto: Peter Hautzinger, APA-OTS
Dem offensichtlichen Wunsch der Konsumenten nach klimaschonenden Lebensmitteln kommt Hofer mit einer neuen Marketing-Strategie nach: Ab sofort weisen alle Produkte der Zurück zum Ursprung-Linie eine Kennzeichnung ihrer Klimabilanz aus. Dies erklärte heute ZzU-Projektleiter Werner Lampert. Weiterlesen: ZzU-Produkte weisen jetzt Klimabilanz aus …
"Die unselige Allianz der AK mit Industrievertretern zur Verhinderung eines raschen Inkrafttretens des Ökostromgesetzes verhindert Investitionen in Milliardenhöhe, die letztendlich jedem Konsumenten zugute kommt, weil jede Kilowattstunde heimischen Stroms aus erneuerbarer Quelle die Unabhängigkeit von Energieimporten verringert," erklärt heute Ernst Scheiber, Geschäftsführer des Biomasseverbandes, in einer Aussendung. Weiterlesen: Scheiber: Polemische Kritik der AK am Ökostromgesetz …
Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich setzt seine Hoffnungen zur Stabilisierung des Milchmarktes vor allem in die Intervention und Exporterstattungen. Im Hintergrund v.l. Dr. Rudolf Schmidt vom DBV, BB-Präsident Fritz Grillitsch, LK-Präsident Gerhard Wlodkowski und BB-Direktor Dr. Johannes Abentung. Fotos: Altmann
"Wege aus der Milchkrise. Die Linie des Bauernbundes" -; unter diesem Motto rief gestern der Bauernbund zu einem Kongress nach Kobenz bei Knittelfeld. Der erwartete große Andrang blieb allerdings aus, nur rund 200 Besucher kamen in die Zechner-Halle. In seiner Eröffnungsrede sagte BB-Präsident Fritz Grillitsch: "Wir haben alle ein Ziel, nämlich einen gerechten Milchpreis zu bekommen. Dazu müssen wir vor allem an die Konsumenten appellieren, höhere Milchpreise zu akzeptieren." Weiterlesen: Milchkongress: Wenig Zählbares in Kobenz …
In Deutschland wollen mehr als 5000 Bauern am Montag mit einer Sternfahrt von bis zu 600 Traktoren in Berlin mehr Hilfe in der Krise einfordern, meldet dpa. Mit genau so einer Sternfahrt nach Wien hat erst kürzlich die IG Milch auf die katastrophalen Auswirkungen des Milchpreisverfalls aufmerksam Weiterlesen: Deutschland: Sternfahrt von 5000 Bauern nach Berlin …
Typische Blattverfärbungen durch den Fraß der Getreidehähnchen-Larven. Foto: Lagerhaus
In einigen Regionen tritt heuer offenbar das Getreidehähnchen verstärkt auf. Jetzt, da sich der Weizen etwa im Stadium des Ährenschiebens befindet, sind die kleinen Schädlinge aktiv. Bei genauer Betrachtung kann man die jungen Larven, die etwa so groß sind wie Läuse, sowie den typischen Streifenfraß in den Beständen finden. Weiterlesen: Weizen: Bestände auf Getreidehähnchen kontrollieren! …
In Deutschland will die Bundesregierung mit verschiedenen Maßnahmen versuchen, die Zahlungsfähigkeit der Milchbauern kurzfristig zu verbessern. Weiterlesen: Merkel kündigt kurzfristige Hilfe für deutsche Milchbauern an …
Eine Imagekampagne für Milch- und Milchprodukte aus heimischer Produktion starten Bäuerinnen aus Niederösterreich. Unter dem Motto "Milch, Butter & Käse" bauen sie am kommenden Samstag, 23. Mai 2009, von 10 bis 12 Uhr vor landesweit etwa 40 Spar-Lebensmittelmärkten Stände auf, an denen sie allen interessierten Konsumenten Kostproben von Frischmilch, frisch gestrichenen Butterbroten und Käse anbieten. Weiterlesen: NÖ: Bäuerinnen werben für Milch …
Die deutsche Verbraucherzentrale Hamburg hat im Internet eine Liste mit Lebensmitteln veröffentlicht, die Kunstkäse aus Wasser, Pflanzenfett, Milcheiweiß und Geschmacksverstärker enthalten. Unter www.vzhh.de finden sich Produkte mit Analogkäse - etwa Pizza, Lasagne, Cheeseburger oder Cordon bleu, Weiterlesen: Liste mit Kunstkäse-Produkten im Internet veröffentlicht …
Der Tesla wurde erst kürzlich in Wien der Öffentlichkeit vorgestellt. Fotos: Altmann
Der Automobilhersteller Daimler AG hat eine Minderheitsbeteiligung an dem auf Elektroautos spezialisierten amerikanischen Hersteller Tesla Motors Inc. erworben. Für die Beteiligung zahlen die Stuttgarter einen zweistelligen Millionen-Betrag, wie Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber laut online-Dienst yahoo mitteilte. Weiterlesen: Daimler steigt beim Elektro-Sportwagenbauer Tesla ein …
Ein Sondergipfel der Agrarminister der 16 deutschen Bundesländer zur Krise am Milchmarkt findet morgen in Berlin statt. Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bekräftigte seine Forderung, noch im laufenden Milchwirtschaftsjahr europaweit 5 % der Milchquote auszusetzen, bis wieder ein Marktgleichgewicht hergestellt ist. "Absatzförderung allein reicht ganz offensichtlich nicht, wir müssen auch bei der Produktionsmenge ansetzen", sagte der Minister. Mehr dazu unter top agrar-online. Weiterlesen: Bayerns Agrarminister: "5 % Milchquote europaweit noch heuer aussetzen!" …

Tagung: Ackern in Zeiten des Klimawandels

Tagung

Ackerbauern suchen angesichts des Klimawandels nach Lösungen, wie sie auf die Wetterextreme reagieren können. Genau dies zeigen Experten auf der Tagung am 6. Dezember 2018 im bayerischen Rotthalmünster.

Mehr...

Agrarwetter


Praxisfoto

Vierreihiger Puma erntet Pommes-Erdäpfel

Erdäpflelernte

Der vierreihige Puma 3 arbeitet sich derzeit durch die Erdäpfelreihen im Bezirk St. Pölten Land. Mit seinem leistungsstarken 12,8 Liter-Volvo-Motor liefert die Maschine 469 PS bzw. 1 PS pro 50 kg. Am Steuer sitzt Kees Klok. Der Lohnunternehmer aus Heenvliet in Holland kommt Jahr für Jahr nach Österreich, um mit dem schlagkräftigen Puma 200 ha Erdäpfel zu roden, die von der Fa. Lamb Westen in Hollabrunn zu Pommes & Co. verarbeitet werden. Foto: Altmann

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Maisstrohernte: Strohmax im top agrar-Fahrbericht

Video

Für die Ernte von Maisstroh hat Marco Robert aus Altenberge den Strohmax 5000-2 entwickelt. Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/foto_video/Maisstrohernte-Strohmax-im-top-agrar-Fahrbericht-9822237.html

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen