In Deutschland ist der Preis für Milchquoten auf den niedrigsten Stand seit Einführung der Quotenbörse im Jahr 2000 gesunken. Wie der Deutsche Bauernverband (DBV) mitteilte, betrug der gewogene Durchschnittspreis zum 01.April dieses Jahres nur noch 31 Cent pro kg Milchquote. Damit verlor die Garantiemenge seit dem letzten Handelstermin am 02. November 2007 um 4 Cent oder 11% an Wert. Für detailliertere Infos klicken Sie auf top agrar online. Weiterlesen: Bei den Nachbarn kostet Milchquote nur mehr 31 Ct/kg …
Die österreichische Produktion sinkt heuer.
Die europäischen Landwirte hielten Ende 2007 insgesamt etwas weniger Schweine als im Vorjahr. Insbesondere die Zahl der gedeckten Sauen war deutlich niedriger. Eine hohe Zahl an Mastschweinen und Ferkeln verhinderte einen noch stärkeren Rückgang. Weiterlesen: Weniger Schweine in der EU gehalten …
Die österreichische Rinderproduktion wird heuer um 0,7% sinken. Auch für 2009 wird ein leichter Rückgang in diesem Ausmaß erwartet. Dies geht aus der jüngsten Marktprognose der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft in Wien hervor. Weiterlesen: Rinderproduktion wird heuer und 2009 um 0,7% sinken …
Südafrikas Landwirtschaftsministerin, Lulama Xingwana, und der Staatssekretär im deutschen Bundesernährungsministerium, Gerd Müller, haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die den südafrikanischen Markt für Einfuhren von deutschem Schweinefleisch öffnet. Weiterlesen: Südafrika öffnet Markt für deutsches Schweinefleisch …
Als fixen Starttermin für die Bioethanolproduktion hat heute die Agrana den 7. Juni 2008 bekanntgegeben.
Die Agrana wird das Bioethanolwerk in Pischelsdorf Anfang Juni 2008 in Betrieb nehmen, heißt es heute von Seiten des Unternehmens. Bekanntlich wurd die Inbetriebnahme aufgrund "zu hoher Weizenpreise aufgeschoben". Anstelle von Weizen soll die Anlage zunächst verstärkt auf Maisbasis betrieben werden.  Weiterlesen: Bioethanol: Produktion startet Anfang Juni …
Spaniens Photovoltaik-Markt verdoppelt sich -; die Förderung geht weiter.
Für 2008 werden rund 700 Megawatt neu installierte Leistung prognostiziert, das entspricht einer Wachstumsrate von mehr als 110 %. Bei der Einspeisevergütung soll es in Spanien künftig für Photovoltaik-Anlagen mit einer Größe von weniger als 2 MW keinerlei Mengenbegrenzung mehr geben. Weiterlesen: Spaniens Photovoltaik-Markt verdoppelt sich …
Ein einzigartiges Katalyseverfahren, das pflanzlichen Zucker direkt in Benzin oder Zumischkomponenten umwandelt, hat das in Wisconsin (USA) ansässige Unternehmen Virent Energy entwickelt. Gemeinsam mit dem Energiekonzern Shell will Virent jetzt einen neuen Biokraftstoff auf den Markt bringen. Das berichtet der Ernährungsdienst. Weiterlesen: Neues Verfahren: Pflanzlicher Zucker wird direkt zu Benzin …
Aktuell zeichnet sich eine Überschreitung der österreichischen Milchquote von etwa 70.000 t ab. Nach Aussage der AMA steigt die Milchanlieferung der österreichischen Bauern an die Molkereien weiterhin stark an, eine deutliche Überschreitung der Quoten gilt damit als sicher. Verantwortlich dafür ist nicht nur die steigende Menge, sondern insbesondere der zunehmende (über dem EU-Referenzwert liegende) Fettgehalt der Rohmilch. Weiterlesen: Milchquote vermutlich um 70000 t überschritten …
Laut Polizei waren zwischen 300 und 400 Demonstranten in Stainach vor Ort. Fotos: ZVG
Zwischen 300 und  400 Milchbauern aus ganz Österreich haben gestern bei einer Kundgebung vor der Ennstal Milch in Stainach ihre Solidarität zu Michael Steiner bekundet, der kürzlich aus der Genossenschaft ausgeschlossen wurde (siehe auch Meldung weiter unten). Weiterlesen: Rund 400 Bauern demonstrierten vor Ennstal Milch …
Auch der Schweinefleisch-Sektor wächst leicht.
Chinas Rindfleisch-Produktion wird 2008 voraussichtlich um 3% auf 7,7 Mio. t steigen. Das geht aus einem Bericht des US-Agrarministeriums (USDA) unter Berufung auf Daten des Foreign Agricultural Service (FAS) Bejing hervor, wie Dow Jones News berichtet. Weiterlesen: Chinas Fleisch-Produktion soll 2008 steigen …
"Für die 388 Fleischer in Niederösterreich war 2007 ein eher mageres Jahr?, kommentiert Landesinnungsmeister Rudolf Menzl die flaue Umsatzentwicklung seiner Branche im Gespräch mit dem NÖ Wirtschaftspressedienst. "Große Supermarktketten und Diskonter machen uns die Kundschaft abspenstig. Dabei haben wir in Sachen Qualität, Frische und Herkunftsgarantie immer noch die Nase vorne.? Weiterlesen: NÖ: Magere Umsätze bei den rund 400 Fleischern …
Russland strebt an, in Zukunft den europäischen Biokraftstoff-Markt zu dominieren. Das geht zumindest aus einer Aussage des Vorsitzenden des russischen Parlamentsunterhauses, Boris Gryslow, hervor. Weiterlesen: Russland will europäischen Biokraftstoff-Markt erobern …
Die Mona-Gruppe verkauft drei Unternehmen an die NÖM AG (li. Mathias Krön, Mona, re. NÖM-Vorstandssprecher Alfred Berger)
Die NÖM AG hat das Milch- handelsgeschäft der burgen- ländischen Mona-Gruppe übernommen. Die Mona will sich künftig zu 100% auf den wachsenden Sojamarkt konzentrieren. Dies wurde heute von beiden Unternehmen bei einer Pressekonferenz in Wien bekannt gegeben. Weiterlesen: NÖM übernimmt Milchgeschäft der Mona …
Österreichs Milchbauern können in Zukunft 2,847 Mio. t Milch anliefern.
"Der gestrige Beschluss der EU-Agrarminister, ab 1. April die Milchquote um zwei Prozent zu erhöhen, ist für uns der falsche Schritt zum falschen Zeitpunkt. Es ist zu befürchten, dass davon ein negatives Preissignal ausgehen wird", erklärt Gerhard Wlodkowski, Präsident der LK Österreich, in einer Aussendung zum EU-Agrarministerrat. Weiterlesen: Wlodkowski: Erhöhung der Milchquote ist falsches Signal …
Auch typisch österreichische Produkte könnten betroffen sein.
Die EU-Kommission rechnet im Streit mit den USA wegen der Nicht-Umsetzung des WTO-Spruchs zum Umgang mit gentechnisch veränderten Produkten (GVO) "in nicht zu ferner Zukunft" mit Strafzöllen auf EU-Produkte, sollte die EU nicht bald Schritte setzen. Auch typisch österreichische Produkte könnten davon betroffen sein. Weiterlesen: GVO: Brüssel rechnet mit US-Sanktionen …

Agrarhochschulranking

Agrarhochschulranking 2018

Zum sechsten Mal führen wir aktuell das Agrarhochschulranking durch. Wo sollte Eure Hochschule noch besser werden und was läuft bereits gut? Macht mit und gewinnt tolle Preise!

Jetzt teilnehmen...

Agrarwetter


Praxisfoto

Große Unterschiede im Grünland

Grünland

So gegensätzlich wäschst heuer das Gras am Grünland: Während es in Kärnten beim vierten Schnitt noch relativ gute Erträge gibt, ist im Waldviertel alles vertrocknet.

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Sechs günstige Hunderter im Test

Video

Als unsere beiden Kollegen von der niederländischen Fachzeitschrift Boerderij mit dem Vorschlag zu diesem Test kamen, war wir sofort dabei: Sechs Traktoren um 100 PS in recht einfacher Ausstattung, vier davon sind mehr oder weniger Exoten. Das konnte nur spannend werden!

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen