China Flagge
Afrikansiche Schweinepest soll im Schlachtbetrieb der WH Group, des weltweit größten Schweinefleischproduzenten, in der Stadt Zhengzhou in der Provinz Henan ausgebrochen sein. Das bereichtet Dow Jones News. Dort seien 30 Tiere an der hoch ansteckenden Krankheit verendet. Weiterlesen: China meldet Afrikanische Schweinepest in Schlachtbetrieb …
Die Einzeltiererkennung ist wichtig, um Tiere individuell füttern, ihre Leistungen im Feldversuch korrekt zuordnen und das Tier von der Geburt bis zum Schlachthaken rückverfolgen zu können. Bislang setzt man dabei auf Transponderohrmarken. Ein chinesisches Unternehmen hat jetzt eine Gesichtserkennung entwickelt. Weiterlesen: Gesichtserkennung bei Schweinen? …
Wolf
Im weststeirischen Koralmgebiet wurde erneut Weidevieh gerissen, diesmal zwei Kälber der Weidegemeinschaft Hochalm-Bärental. Ein Wolfsriss wird nicht ausgeschlossen. Agrarlandesrat Johann Seitinger fordert "klare Maßnahmen" gegen eine weitere Ausbreitung dieses Raubtieres. Weiterlesen: Tote Kälber: Weiterer Wolfsriss vermutet …
Rinder
Mit Stichtag 1. Juni 2018 gab es hierzulande 58.573 Rinder haltende Betriebe, das sind um 259 weniger als am 1. März 2018. Ende des Jahres 2014 waren es noch 63.517 Betriebe. Der gesamte Rinderbestand hat sich mit 1,906.815 Stück im Jahresvergleich um 1,6% verringert. Dies geht aus der jüngsten Rinderdatenbank-Auswertung der Agrarmarkt Austria (AMA) hervor. Weiterlesen: Strukturwandel in der Rinderhaltung setzt sich fort …
mb103
Das Merkblatt 103 „Automatische Melksysteme“ mit Planungsbeispielen hat das ÖKL in der 2. Auflage herausgegeben. Weiterlesen: ÖKL: Neues Merkblatt für AMS …
Mastschweine
Mit 95,7 kg haben die Schlachtgewichte bei Mastschweinen einen neuen Tiefstwert erreicht. Die dadurch wachsende Verknappung scheint am Fleischmarkt zu greifen. Die Ö-Börse konnte trotz Feiertag ein Plus von 6 Cent verzeichnen. Weiterlesen: Schweinemarkt: Impulse am Fleischmarkt heben Preise …
Der umstrittene Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze kommt. Die dänische Umweltbehörde hat dem Bau jetzt als letzte Instanz zugestimmt. Im Frühjahr 2019 soll mit der Errichtung der 70 Kilometer langen Begrenzung begonnen werden. Weiterlesen: Dänische Umweltbehörde genehmigt ASP-Schutzzaun …
Ferkel
Einer der größten steirischen Ferkelproduzenten, die "Styria Pig GmbH" ist pleite. Am Dienstag hat das Unternehmen mit Sitz in der Gemeinde Schwarzautal (Bezirk Leibnitz) beim Landesgericht Graz die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Rund 25 Gläubiger sowie sieben Dienstnehmer sind betroffen. Weiterlesen: Großer steirischer Ferkel-Zuchtbetrieb ist insolvent …
mastschweine
Die außerordentlich hohen Temperaturen in Europa bescheren auch der Vieh- und Fleischwirtschaft außergewöhnliche Verhältnisse. Weiterlesen: EU-Schweinemarkt: Hitze lähmt Tierwachstum und Fleischverzehr …
milk
Die Erzeugermilchpreise konnten im Juni 2018 in der EU erstmals seit November 2017 wieder zulegen. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Mittel 32,71 Cent netto/kg Rohmilch, das entspricht gegenüber dem Vormonat Mai einem Plus von 0,6 Ct. Weiterlesen: EU: Im Juni Trendwende bei Erzeugermilchpreisen eingeleitet …

Milchpreisbarometer

Milchpreisbarometer

Alle österreichischen Molkereien, alle Preise...

Mehr...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxisfoto

Große Unterschiede im Grünland

Grünland

So gegensätzlich wäschst heuer das Gras am Grünland: Während es in Kärnten beim vierten Schnitt noch relativ gute Erträge gibt, ist im Waldviertel alles vertrocknet.

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs