Trotz der seit Februar verminderten und zuletzt um 10% unter dem Jänner-Niveau liegenden Schlachtschweinezahlen wartet man vergeblich auf eine Entspannung am europäischen Fleischmarkt. Weiterlesen: EU: Unterdurchschnittliches Schweineangebot für Fleischmarkt ausreichend …
Kuhmaul
Nach dem „Tiroler Kuh-Urteil“ wegen einer tödlichen Kuhattacke auf eine deutsche Urlauberin hat der Obmann der Kärntner Agrargemeinschaft Weißbriach prophylaktisch Selbstanzeige erstattet. Damit will er eine Rechtauslegung der Kärntner Landesverwaltung – und damit Rechtssicherheit – noch vor dem heurigen Almauftrieb erreichen. Weiterlesen: Almobmann erstattete vorsorglich Selbstanzeige …
Milchpackerl in China
Die Notierungen an der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade steigen weiter. Der GDT-Gesamtindex, in dem eine Bandbreite von verschiedenen Molkereiprodukten und Kontrakt-Zeiträumen zusammengefasst ist, erhöhte sich bei letzten Auktion zum siebenten Mal in Folge. Weiterlesen: Positiver Preistrend am internationalen Milchmarkt hält an …
Der Schlachtrindermarkt präsentiert sich EU-weit zweigeteilt. Bei Jungstieren überwiegt das Angebot, bei den Schlachtkühen schaut es besser aus. Hier ist die Nachfrage rege und die Notierungen ansteigend. Weiterlesen: Schlachtkuhpreise legen leicht zu …
Rind
Agrar-Wissenschaftlerinnen der Universität Kassel haben nun einen Leitfaden vorgelegt, wie Milchkühe mit Hörnern im Laufstall erfolgreich gehalten werden können. Er gibt keine starren Mindestanforderungen an Haltung und Herdenmanagement vor. Er erläutert, wie die Situation der eigenen Herde in einem „Eigencheck“ überprüft und beurteilt werden kann. Weiterlesen: Leitfaden für Horntragende Milchkühe vorgelegt …
Abferkelbucht in den Niederlanden
Die niederländischen Sauenhalter verlieren weiter Marktanteile. Spanien läuft den anderen EU-Ländern mehr und mehr davon. Weiterlesen: Jetzt weniger als 1 Mio. Sauen in Holland …
Alm-Manifest
Mit einem Alm-Manifest will das Land Niederösterreich die heimischen Almbauern unterstützen. "Jeder, der sich gerne in der Natur bewegt, der hinter unseren Almbauern steht und der unsere Umwelt schützt, soll unterschreiben!“, so die Aufforderung von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Gerhard Heilingbrunner, Ehrenpräsident des Umweltdachverbands. Weiterlesen: "Manifest" für heimische Almen gestartet …
Ferkel
Das Ferkelangebot am EU-Ferkelmarkt bleibt nach wie vor knapp. Zwar dürfte der Tiefststand im wöchentlichen Angebot durchschritten sein, die lebhafte Nachfrage erzeugt aber weiterhin Versorgungsengpässe. Die Mäster müssen nach wie vor Wartezeiten im Ferkelbezug in Kauf nehmen. Für die Ferkelnotierung bedeutet das ein Plus von 5 Cent. Weiterlesen: Ferkelpreise ziehen weiter an …
In 99 Prozent der Vorfälle zwischen Mensch und Vieh auf den Almen sind laut OÖ-Agrarlandesrat Max Hiegelsberger Hunde beteiligt. Eine bundeseinheitliche Regelung wird bevorzugt, es könnte aber auch zu einem Alleingang kommen. Weiterlesen: Kuh-Urteil: Hiegelsberger prüft Hundeverbot auf Almen …
Schweine
Heute am 1. März ist der "Tag des Schweines"! Welchen Stellenwert hat das Borstenvieh als Nutztier? Darauf macht der Verband der Österreichischen Schweinebauern (VÖS) aufmerksam. Dabei fasziniert, wie vielfältig die Produkte des Schweines einsetzbar sind. Weiterlesen: Feiern Sie auch den "Tag des Schweines"! …

Milchpreisbarometer

Milchpreisbarometer

Alle österreichischen Molkereien, alle Preise...

Mehr...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxisfoto

Auf den Damm gekommen

Dammkultur

Mit der Dammkultur setzen erste Landwirte auf ein immergrünes Bewirtschaftungssystem, bei dem Unkräuter mechanisch bekämpft werden. Zwei Betriebe im Burgenland und Oberösterreich berichten in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 2/2019 über ihre Erfahrungen. Foto: Friedl

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs