In Deutschland sendet der Lebensmittelhandel wenige Tage nach dem "Milchgipfel" widersprüchliche Signale: Während der Discounter Netto eine H-Milch mit 10 Cent Preisaufschlag für die Erzeuger einführt, drückt Aldi seine Butterlieferanten offenbar kräftig im Preis. Weiterlesen: Widersprüchliche Signale nach dem Milchgipfel in Deutschland …
Der Milchlieferstopp Anfang Juni 2008 hat vor allem "Zeichen gesetzt" und "die Öffentlichkeit wachgerüttelt". Weiterlesen: "Milchlieferstopp hat Zeichen gesetzt" …
Derzeit wenig zu lachen haben duerfte Salzburgs BB-Obmann Franz Eßl bei den Diskussionsabenden mit Bauern in etlichen Gemeinden des Bundeslandes. Foto: LK Salzburg
Scharfer Gegenwind bläst dem Salzburger Bauernbund-Obmann Franz Eßl von den Salzburger Milchbauern entgegen. Eßl, der derzeit von Gemeinde zu Gemeinde zieht und sich der Basis zur Diskussion stellt, muss sich zum Teil heftige Kritik vor allem in Sachen Milchlieferstreik anhören. So wie gestern abend in Seekirchen im Flachgau, wo die Streikteilnahme Ende Mai/Anfang Juni bekanntlich besonders groß gewesen ist. Weiterlesen: Eßl: "Milchlieferstreik hat in der Substanz nichts für die Bauern gebracht" …
Die Vorarlberg Milch hat den Milchpreis-Zuschlag von 2,5 Ct/kg für 80% der angelieferten Milchmenge nach nur einem Monat wieder zurückgenommen. "Der Handel hat den Preis nicht angehoben", führte Agrar-Landesrat Erich Schwärzler gegenüber der APA als Begründung an. Weiterlesen: Vorarlberg Milch nimmt 2,5 Ct-Zuschlag wieder zurück …
Geschäftsführer Braunshofer präsentierte erfreuliche Ergebnisse für das Jahr 2007. Foto: Werkbild
Die Berglandmilch hat ihren Umsatz von 2006 auf 2007 von 524,6 auf 580,4 Mio. € gesteigert, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) verdoppelte sich von 3,70 auf 7,41 Mio. €, und der Jahresgewinn wuchs von 3,09 auf 3,25 Mio €. Das Eigenkapital lag bei 136,5 nach 130,6 Mio. € und damit bei deutlich über 50 %. Diese Zahlen gaben Geschäftsführer Josef Braunshofer und Obmann Anton Haimberger kürzlich auf der Bilanzpressekonferenz 2007 bekannt. Weiterlesen: Berglandmilch: "Heuer voraussichtlich deutlich höhere Erzeugerpreise als 2007" …
Er könne das Schlagwort vom fairen Milchpreis nicht mehr hören. Das sagte der Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich, Gerhard Wlodkowski, am Montagabend beim Sommergespräch des ÖVP-Bauernbundes in Abtenau (Tennengau) laut ORF Salzburg online. Weiterlesen: Wlodkowski: "Fairer Milchpreis ist Illusion" …

Milchpreisbarometer

Milchpreisbarometer

Alle österreichischen Molkereien, alle Preise...

Mehr...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxisfoto

Auf den Damm gekommen

Dammkultur

Mit der Dammkultur setzen erste Landwirte auf ein immergrünes Bewirtschaftungssystem, bei dem Unkräuter mechanisch bekämpft werden. Zwei Betriebe im Burgenland und Oberösterreich berichten in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 2/2019 über ihre Erfahrungen. Foto: Friedl

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs