Wildschwein
Seit knapp zwei Monaten gab es keine ASP-Ausbrüche mehr in Polen. Jetzt flammt die Seuche wieder auf. Den Veterinärbehörden bereitet Sorge, dass immer öfter Wildschweine aufgefunden werden, die teilweise immun gegen das Virus sind. Weiterlesen: Polen: ASP flammt wieder auf …
Ferkel
Die knappe Versorgungssituation am europäischen Ferkelmarkt hat auch über die Weihnachtsfeiertage bestand. Daran wird auch ein deutlich verzögerter Absatz fertiger Schlachtschweine über die Feiertagen nichts ändern. Bis zum 7. Jänner bleibt die Ferkelnotierung unverändert bei 2 €. Weiterlesen: Ferkel: Logistik als Herausforderung über die Feiertage …
Milch
"Nur wer auf die Herkunft achtet, kann sich beim Einkauf höchster Güte sicher sein. Österreichs Milch und Milchprodukte erfreuen sich bester Qualität, die auch laufend kontrolliert wird. Mit dem AMA-Gütezeichen hat man die Gewissheit höchster Qualitätsstandards. Genuss mit Verantwortung - das sollte man sich auch zum Weihnachtsfest gönnen", erklärt der Präsident der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter, Helmut Petschar. Weiterlesen: Petschar: Zu den Festtagen Milchgenuss mit gutem Gewissen …
Mastschweine
Die Feiertage in den nächsten Wochen sorgen für geringe Kapazitäten der Schlacht- und Verarbeitungsbetriebe. Vor dem Hintergrund, dass eine nicht unerhebliche Menge an schlachtreifen Partien erst Anfang 2019 an die Schlachthaken gelangen, fixierte die Österreichische Schweinebörse bis 2. Jänner den Preis bei 1,37 €/kg SG. Weiterlesen: Schweinepreis bleibt bis Ende des Jahres unverändert …
Schweinefachtag
Neueste Entwicklungen zur AfrikanischenSchweinepest (ASP), zu Antibiotika-Resistenzen und am Ferkelmarkt: Das sind drei der Themen beim NÖ Schweinefachtag von Gut Streitdorf und der LK NÖ am 7. Jänner 2019. Weiterlesen: Spannende Tagung für Ferkelerzeuger …
Wolf
Das Land Salzburg setzt das 5-Punkte-Programm zum Thema Wolf weiter um. Nach der Bestellung eines Wolfsbeauftragten und der Intensivierung der Herdenschutzmaßnahmen inklusive der effizienten Abwicklung von Entschädigungen ist nun der Entwurf des Managementplans fertig. Weiterlesen: Salzburg: Entwurf für "Managementplan Wolf" ist fertig …
Flagge China
In China wurden bereits 630.000 Schweine aufgrund der Afrikanischen Schweinepest getötet. Im August diesen Jahres meldeten die Behörden die ersten Fälle. 22 Provinzen und unabhängige Metropolen sind bisher betroffen. Durch die Ausbreitung der Seuche in China ist auch die Schweineproduktion in Taiwan bedroht. Weiterlesen: Schweinepest: Bisher 630.000 Tiere in China getötet …
Krähe
Aktuell beschäftigen sich die Medien mit dem Wolf und der Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). In diesem Zusammenhang kommt auch das Gerücht wieder auf, dass der Wolf den Virus verbreiten könnte. Hierzu gab es bereits in der Vergangenheit von Veterinärseite diverse Stellungnahmen. Weiterlesen: ASP: Besteht eine Gefahr durch den Wolf oder durch Krähen? …
Kastration
Der deutsche Bundesrat erhebt keine Einwände gegen die Fristverlängerung für die betäubungslose Ferkelkastration. Der Antrag für einen Vermittlungsausschuss fällt durch. Damit ist die Methode bis Ende 2020 weiter erlaubt. Weiterlesen: Deutschland: Fristverlängerung für Ferkelkastration ist endgültig durch …
Sau
Das Zuchtunternehmen Topigs Norsvin ist auf europäischem Wachstumskurs und hat die TN70-Sau in den dänischen Markt eingeführt. Weiterlesen: Topigs Norsvin: TN70-Sauen für Dänemark …

Milchpreisbarometer

Milchpreisbarometer

Alle österreichischen Molkereien, alle Preise...

Mehr...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxisfoto

Diskussion über Drahtwurm und Co.

Bramburi-Tagung

Rund 500 Landwirte kamen zum Diskussions-Abend des Erdäpfelvermarkters Bramburi und top agrar Österreich nach Schweiggers im Waldviertel. Dort diskutieren sie mit Vertretern aus Landwirtschaft, Politik und Umweltschutz über die Zukunft des Kartoffelanbaues. Was dabei herauskam, lesen Sie in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 2/2019. Foto: Kraml

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs