Im Futter lauert Gefahr Premium

Wenn Rinder durch Tierkadaver kontaminiertes Futter aufnehmen, kann dies gravierende Auswirkungen für ihre Gesundheit haben. Mehr dazu von Ing. Reinhard Resch, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Referat Futterkonservierung und Futterbewertung.

Je nach Temperatur und Verfügbarkeit von Sauerstoff wird ein toter Tierkörper durch verschiedene Organismen und körpereigene Enzyme nach einer gewissen Zeit zersetzt. In der Natur treten unterschiedliche Zersetzungsprozesse auf. Verwesung benötigt Sauerstoff, daher findet sie eher äußerlich statt. Die Fäulnis erfordert Luftabschluss und ist besonders bei größeren Tieren für die innerliche Zersetzung verantwortlich.

Botulinum besonders giftig:

Der sporenbildende Erreger mit dem Namen Clostridium botulinum kann unter ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Johann Wagner

Schreiben Sie Johann Wagner eine Nachricht

Droht jetzt Verbot der Vollspaltenböden?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen