Ackerbau / News

Maikäfer biologisch bekämpfen

Tirol setzt auf Pilzgerste

vor von Torsten Altmann

Mit dem Einsatz von Pilzgerste zur biologischen Bekämpfung konnten die Engerlinge in Tirol und damit die Schäden stark minimiert werden. Über den aktuellen Stand informiert die...

Insbesondere nach starken Regenfällen können Wirkstoffe über Abschwemmung in Gewässer gelangen. Wer das Risiko seiner Flächen bewertet, kann gezielte Maßnahmen dagegen einleiten.

Pflanzenschutz-Warndienst

Neu: Halmbruch-Prognosemodell für Wintergetreide

vor von Beate Kraml

Absofort bietet der Pflanzenschutz-Warndienst der Landwirtschaftskammern ein Prognosemodell zur Berechnung des möglichen Befalls von Halmbruch an Wintergetreide an.

Österreichs Agraraußenhandelsbilanz war im Vorjahr trotz Coronakrise erstmals positiv. Insgesamt konnte der Agrarsektor um 3,9% zulegen bzw. ein Plus von rund 11 Mio. Euro erzielen.

Thema des Monats

Glyphosat ist auch Bodenschutz

vor von top agrar Österreich

Um Erosion vorzubeugen, können Landwirte biodiverse Zwischenfrüchte anbauen und auf Direktsaat setzen. Aber auch der in Verruf geratene Wirkstoff Glyphosat hilft bei diesem Anbausystem, erklärt...

Messungen Kieler Wissenschaftler ergaben 57% weniger Treibhausgasemissionen bei der Maisdirektsaat im Vergleich zur klassischen Pflugsaat. Die Erträge waren ähnlich.

Unkrautbekämpfung

10 Tipps zum optimalen Striegeln und Hacken

vor von Guido Höner

Bei der mechanischen Unkrautbekämpfung entscheiden Know-how und Fingerspitzengefühl. Worauf es genau ankommt, haben wir Biobauern und Produktspezialisten gefragt.

Aus dem Heft

Nützlinge made in Austria

vor von Torsten Altmann

Auf die Züchtung von Florfliegen für die biologische Schädlingsbekämpfung in Getreide und anderen Kulturen hat sich ein junges Unternehmen in Alland spezialisiert. Bald will man auch...

Seit Wochen rügt die Bauernvertretung den Handel, dass dieser heuer erneut auf ausländische Frühkartoffeln trotz genügend heimischer Ware setzt. Nun flog auf, dass ein Tiroler Bauer und Händler...

Der Rübenanbau steht unter Druck. Was sind die Gründe? Und gelingt mit dem „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“ eine Trendumkehr? Wir fragten bei Landwirten und Interessenvertretern nach.

Ältere Meldungen aus News lesen