Sturm fegte über den Süden

2 Mio. € Schäden in der Landwirtschaft

Katastrophale Sturmböen führten zu Schäden in der Landwirtschaft. Betroffen sind in Kärnten die Bezirke Wolfsberg und Völkermarkt, in der Steiermark insbesondere die Bezirke Knittelfeld, Graz-Umgebung und Weiz.

Geschädigt wurden durch den orkanartigen Sturm Folien- und Glashäuser, Obst bzw. Wein unter Netzanlagen sowie der Mais. Der Gesamtschaden in der Landwirtschaft beläuft sich auf 2 Millionen Euro. Laut Wetterprognosen ist am kommenden Wochenende weiter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen zu rechnen.

Betroffene Bezirke:

  • Kärnten: Wolfsberg und Völkermarkt
  • Steiermark: Knittelfeld, Graz-Umgebung und Weiz

Betroffene Kulturen: Folien- und Glashäuser, Netzanlagen, Mais

Gesamtschaden in der Landwirtschaft:

  • Kärnten: 1 Million Euro
  • Steiermark: 1 Million Euro

Betroffene Landwirte melden ihre Schäden am besten online unter www.hagel.at an die Österreichische Hagelversicherung.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.