AgroBiogel GmbH

Gründerpreis für bestes Unternehmen Österreichs

Die AgroBiogel GmbH, die ein Gel produziert, mit dem Pflanzen Trockenheit länger überstehen, hat einen von vier Gründpreisen "Phönix" in Österreich gewonnen. Mit dem Preis werden die besten Unternehmerideen des Landes ausgezeichnet.

Erfolgreicher Wissenstransfer ist die Basis für viele Innovationen und stärkt damit nachhaltig den Innovations- und Wirtschaftsstandort Österreich. Um diese Innovationen auch entsprechend vor den Vorhang zu holen, werden die besten Projekte des Landes jährlich mit dem Gründerpreis PHÖNIX ausgezeichnet.

In der aktuellen Runde waren 20 Projektteams aus insgesamt 205 Einreichungen für den Gründerpreis nominiert, kürzlich wurden die besten Projekte im Rahmen einer feierlichen Verleihung im Haus der Industrie vorgestellt.

Die AgroBiogel GmbH um ihre Geschäftsführer Gibson Stephen Nyanhongo und Keith Nyanhongo gewannen in der Kategorie Spin-Off: Die AgroBiogel GmbH ist eine Ausgründung der Universität für Bodenkultur Wien. Mit dem von den beiden Gründern produzierten entwickelten überstehen (Nutz-) Pflanzen Trockenheit über längere Zeiträume. Bis zu 40 % Bewässerungswasser kann dadurch eingespart werden, durch den Einsatz von recyceltem Material ist AgroBiogel ein Vorzeigebeispiel nachhaltiger Kreislaufwirtschaft, heißt es von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) in Kooperation mit der Industriellenvereinigung (IV) und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG).

Die Preisträgerinnen und Preisträger gewinnen – neben Urkunde und Trophäe – die Teilnahme bei einem einschlägigen (digitalen) Event im Wert von 5.000 Euro. Einreichen konnten alle Start-ups und Spin-offs, die ihren Firmensitz in Österreich haben und nach dem 1. Jänner 2015 gegründet wurden.

Weitere Details zum Wettbewerb finden Sie unter:https://www.gruenderpreis-phoenix.at

Meistdiskutierte Meldungen