Diskussionsabend

Gute Biene, böser Bauer - diktiert die Biene die Agrarpolitik?

Anlässlich der bevorstehenden Wahlen zum EU-Parlament veranstaltet die Fa. Brambui in Zusammenarbeit mit top agrar Österreich einen Diskussionsabend zur gemeinsamen Agrarpolitik 2020 bis 2027 und die EU-Agrarmarktordnung.

Der Frage "Gute Biene, böser Bauer - diktiert die Biene die Agrarpolitik" gehen Fachleute am 6. Mai in Stockerau nach. (Bildquelle: Dr. Laurenz und Pixabay.com )

Die Veranstaltung beginnt mit kurzen Vorträgen:

 An der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen weiters teil: Die jeweiligen EU-Kandidaten der Fraktionen ÖVP, SPÖ, FPÖ, GRÜNE, NEOS und Initiative 1 Europa (Liste JETZT), das BMNT, der Imkerbund, die Landwirtschaftskammer. 
 
Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Kaiserrast (Donaukraftwerk-Straße 1, 2000 Stockerau) – Autobahnraststätte A22 Abfahrt Ost. Der Eintritt ist frei.

Alle Details finden Sie in diesem

Artikel geschrieben von

Munsch Devin

Schreiben Sie Munsch Devin eine Nachricht

Rübenrüsselkäfer-Invasion bedroht heimische Zuckererzeugung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen