Biolandbau

Ihr Agrarwetter

29°C

Wien

Ihr Agrarwetter

29°C Wien

Monatspass

Mit dem top agrar Österreich-Monatspass lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.at und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen der Monatspass Zugang zu folgenden Premium-Inhalten:

  • Premium-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar Österreich
  • Vielzahl an Premium-Newslettern

Testen Sie den top agrar Österreich-Monatspass 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das heurige Preisband für den Futtergetreidehandel hat Bio Austria soeben veröffentlicht. Bei Getreide ist das Preisband mehrheitlich etwas gesunken, bei Leguminosen ist es konstant geblieben.

Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik veranstaltet am Donnerstag, den 13. Juni 2019 in der BOKU Versuchswirtschaft Groß Enzersdorf ein Praxisseminar zum Thema Beikrautregulierung.

Ab heute machen österreichweit Plakate auf die Vorteile von Biolebensmitteln aus der Region aufmerksam. Mit dem Slogan „Ganz bio. Ganz sicher. Ganz regional“ bringt Bio Austria dabei die wesentlichen ...

Am 25. Mai 2019 findet in Graz an der LFS Grottenhof der erste Österreichische Bio-Viehwirtschaftstag statt. An insgesamt 26 Fachstationen erfahren die Besucher die neusten Infos und Trends zu ...

Biolandbau / News

Convenience und Bio liegen im Trend

vor von Beate Kraml

Convenience bleibt nach wie vor der wichtigste Konsumtrend, wenn es ums Einkaufen geht. Bio, Regionalität und Herkunft, weniger Fleischkonsum, Genuss und Premium sind den Konsumenten außerdem ...

Biolandbau / News

Bio in Kärnten weiter im Aufwind

vor von Beate Kraml

Die Zahl der Biobetriebe stieg 2018 in Kärnten wieder an. 1.813 Betriebe (+2,5 %) bewirtschaften knapp 35.500 biologische Fläche. Insgesamt wurden damit im Vorjahr ca. 24,5 % der landwirtschaftlichen ...

Der Innovationspreis „Bio-Fuchs 2019“ ist vergeben. Das Siegerprojekt kommt aus der Steiermark, der zweite und dritte Platz gineng nach Salzburg.

Biolandbau / News

LOP: Neue Edition zum ökologischen Landbau

vor von Sylvia Haury

Lumbricus terrestris, der Gemeine Regenwurm, ist der Zeigerorganismus schlechthin für einen fruchtbaren und biologisch aktiven Boden in der Landwirtschaft. Seine vielfältigen, positiven Einflüsse ...

Zwischen 250 € für Roggen und 450 € für Ackerbohnen beträgt heuer das angemessene Preisband für den Bio-Futtergetreidehandel, das Bio Austria heute veröffentlicht hat.

Ältere Meldungen aus News lesen