SPÖ-Bauern fordern Aktionsplan „Bäume der Zukunft"

Die SPÖ-Bauern fordern jetzt eine Hilfestellung, damit Waldbestände auch in Zukunft gesichert sind. Der Aktionsplan "Bäume der Zunkunft" umfasst folgende Forderungen:

Triebe

Eine Forderung der SPÖ-Bauern ist es, bei Neupflanzungen zusätzlich eine Pflegevergütung je Hektar im Bereich von 200 Euro auf drei Jahre einzuführen. (Bildquelle: Kraml)

  • Stärkung der botanischen und waldbaulichen Forschung in kurzfristigen und mittelfristigen Projekten, welche die Entwicklung der Waldstandorte detailliert erfassen.
  • Förderung und Unterstützung der Produktion von forstlichem Saatgut, welche aufwendig aber zielgerichtet Saatgut auf den Kleinstandorten erzeugt und dies auch durch Schaffung geeigneter Lagerstätten den Landwirten zur Verfügung gestellt werden.
  • Förderung von Kleinforstgärten, die auf lokalen Gegebenheiten basieren und unter normalen wirtschaftlichen Bedingungen nicht lebensfähig wären. Im Hinblick auf die notwendige Ressourcenhaltung von lokalen Pflanzenmaterial aber überlebenswichtig werden könnten und daher von wesentlicher strategischer Bedeutung für die gesamte Gesellschaft sind. Hier können die bäuerlichen Familienbetriebe eine große Hilfestellung geben.
  • Pflanzgut (Kostenrückvergütung) für die bäuerlichen Familienbetriebe die bereit sind, sich bei der Neubegründung von stabilen Mischwäldern zu beteiligen. Die bereits laufenden Förderprogramme sind dem Grunde nach zu befürworten.
  • Bei Wiederaufforstungen von geschädigten im Privatbesitz befindlichen Waldflächen bis max. 5 Hektar (z.B. Käferbefall, Trockenschäden) die als Bannwald oder Schutzwald ausgewiesen sind, sollte zusätzlich zum zur Verfügung gestellten Pflanzgut und dem Förderprogramm noch eine Pflegevergütung (abgegoltener Aufwand damit der Schutz-Bannwald rasch und kräftig aufkommt) je Hektar im Bereich von 200 Euro auf drei Jahre (Pflanzjahr und zwei weitere Aufwuchs -Pflegejahre) abgegolten werden. Die Mittel dafür sollten vom Katastrophenfonds zur Verfügung gestellt werden, denn die Nutzwirkung dieser Wälder ist vorbeugender Katastrophen – Landschaftsschutz.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen