3% weniger Abschüsse im Jagdjahr 2016/17

Jäger am Hochsitz
In Österreich gibt es 127.000 Jäger mit gültigen Jagdkarten.
Quelle: DJV

Jäger erlegten 762.000 Stück Wild im Jagdjahr 2016/2017. Damit sank die Zahl der Abschüsse um 2,7% im Vergleich zur vorangegangenen Saison. Dabei nahm die Jagdstrecke beim Haarwild um 2,6% auf 617.000 Stück ab, beim Federwild ging sie um 3,2% auf 145.000 Stück zurück. Das berichtet die Statistik Austria.

Insgesamt wurden im abgelaufenen Jagdjahr 389.000 Stück Schalenwild (+1,1%) geschossen, darunter 280.000 Stück Rehwild (+1,4%), 53.500 Stück Rotwild (+2,8%), 30.600 Stück Schwarzwild (-3,4%) und 20.500 Stück Gamswild (+0,8%). Unter den 227.000 Abschüssen sonstigen Haarwilds (-8,3%) fanden sich unter anderem 101.000 Hasen (-16%), 66.400 Füchse (+0,5%), 22.400 Marder (+3%) und 13.500 Wiesel (-11,7%).

Federwild-Abschüsse: Fasane und Wildenten nahezu gleichauf

Trotz eines deutlichen Minus von 7% blieben Fasane (60.100 Stück) die bedeutendste Gruppe innerhalb des erlegten Federwilds. Niedriger fielen die Abschusszahlen ebenso bei Rebhühnern (-4,9%; 3.400 Stück) und Hasenwild (-7,3%; 114 Stück) sowie signifikanter bei Schnepfen (-44,3%; 1.500 Stück) und Auerwild (-31,5%; 289 Stück) aus. Zunahmen gab es hingegen bei Wildenten (+1,1%; 58.800 Stück), Wildtauben (+0,3%; 15.400 Stück), Wildgänsen (+15%; 3.200 Stück), beim Birkwild (+4,6%; 1.500 Stück) und bei Blässhühnern (+16,4%; 631 Stück).

Etwas weniger Wildverluste als im Vorjahr

Straßenverkehr, ungünstige Witterungsverhältnisse oder Krankheiten führen immer wieder zu Wildverlusten ("Fallwild"). Für das Jagdjahr 2016/2017 wurden insgesamt 125.000 solcher Verluste gemeldet, um 1,8% weniger als in der Saison davor. Allein dem Straßenverkehr fielen 76.300 Wildtiere (-1,2%) zum Opfer, überwiegend Rehwild (37.800 Stück; -0,1%), Hasen (23.300 Stück; +0,2%) und Fasane (6.300 Stück; -13%).

Leichter Anstieg bei Jahresjagdkarten

Insgesamt gibt es in Österreich 127.000 gültige Jagdkarten - um 3,8% mehr als in der Vorsaison. Darüber hinaus wurden 12.600 Jagdgastkarten (-8,8%), mit unterschiedlicher Gültigkeitsdauer, ausgegeben.

Schlagworte

Stück, Jagdjahr, Abschüsse, Insgesamt, Federwild, Rehwild, erlegten, 1, 1, Fasane

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Agrarhochschulranking

Agrarhochschulranking 2018

Zum sechsten Mal führen wir aktuell das Agrarhochschulranking durch. Wo sollte Eure Hochschule noch besser werden und was läuft bereits gut? Macht mit und gewinnt tolle Preise!

Jetzt teilnehmen...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen