Das Burgenland hat eine neue Landesbäuerin

Landesbäuerin Deutsch
Irene Deutsch ist die neue Landesbäuerin des Burgenlands. Foto: Friederike Schmitl

Irene Deutsch aus Jennersdorf wurde Angang Mai von den Bezirksbäuerinnen zur neuen Landesbäuerin gewählt. Am Landesbäuerinnentag am 16. Mai übernahm Deutsch offiziell das Amt, das Eva Rieschl in den vergangenen 20 Jahren inne hatte.

Irene Deutsch ist seit 15 Jahren in der Bäuerinnenorganisation aktiv tätig, davon zehn Jahre als Bezirksbäuerin des Bezirkes Jennersdorf und fünf Jahre als stellvertretende Landesbäuerin. Sie führt mit Unterstützung ihrer Familie einen landwirtschaftlichen Ackerbaubetrieb in Henndorf. Ihr berufliches Herzblut gilt vor allem ihrem 4-Blumen Urlaub am Bauernhofbetrieb in der Thermenregion. Die zertifizierte Seminarbäuerin und Kräuterpädagogin pflegt gerne einen ständigen Dialog mit Konsumenten aller Altersgruppen. Irene Deutsch ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

„Bäuerinnen und Bauern produzieren nicht nur gesunde Lebensmittel. Es ist ihnen auch besonders wichtig, den kommenden Generationen eine intakte Umwelt zu hinterlassen. Die Sensibilisierung für den behutsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, bei Landwirtenund Konsumentnen ist uns Bäuerinnen ein großes Anliegen. Wir Bäuerinnen wollen den Konsumenten auch Anregungen für ein qualitätsbewusstes Einkaufen und einen nachhaltigen Lebensstil geben. Lebensmittel sind kostbare Güter, die einen verantwortungsbewussten Umgang verdienen“, so die neue Landesbäuerin.

Ihre Stellvertreterinnen sind die Bezirksbäuerin von Oberpullendorf, KR Silvia Toth aus Lutzmannsburg und die Bezirksbäuerin von Neusiedl/See, Ilse Schmidt aus Nickelsdorf. Die weiteren neu gewählten Bezirksbäuerinnen sind Martina Schmit aus Zagersdorf (Bezirk Eisenstadt), KR Andrea Tobler aus Draßburg (Bezirk Mattersburg), Dipl.-Ing. Carina Laschober-Luif aus Pinkafeld (Bezirk Oberwart) und Elisabeth Jandrisits aus Tudersdorf (Bezirk Güssing).

Burgenlands Landesrätin Verena Dunst, Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann und Präsident Franz Stefan Hautzinger bedankten sich am Landesbäuerinnentag in der Vila Vita in Pamhagen bei Eva Rieschl für die über 20 Jahre lange erfolgreiche Tätigkeit als Landesbäuerin und sprachen ihr Dank und Anerkennung aus.

Landesbäuerinnentag
v.l.n.r.: Präsident Franz Stefan Hautzinger, die neue Landesbäuerin Irene Deutsch, die bisherige Landesbäuerin KR Eva Rieschl und Landesrätin Verena Dunst beim Landesbäuerinnentag in der Vila Vita in Pamhagen. Foto: Markus Pammer

 
 
 

 

Schlagworte

Landesbäuerin, Deutsch, Bäuerinnen, Bezirk, Eva, Rieschl, Bezirksbäuerinnen, Landesbäuerinnentag, Andrea, Umgang

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen