RWA: Die sechs besten Agrar Start-Ups 2017 stehen fest

AIL
AIL-Geschäftsführer Reinhard Bauer (5. v.l. erste Reihe), RWA-Generaldirektor Reinhard Wolf (6. v.l. erste Reihe bzw. Mitte) und BayWa-Vorstandsmitglied Roland Schuler (8. v.l. erste Reihe) mit den Vertretern der sechs besten Start-ups 2017.
Quelle: BayWa AG

Drohnen aus Südafrika, ein Online-Marktplatz aus Deutschland und Sensortechnik aus Südkorea, mit der man den Gesundheitszustand von Kühen feststellen kann, sind einige der besten Start-Up Projekte 2017. Auch ein österreichisches Projekt ist dabei. Es geht dabei um die Mehlwurmzucht.

Das Agro Innovation Lab (AIL) ist eine gemeinsame Innovationsplattform der RWA Raiffeisen Ware Austria AG und der BayWa AG und hat die sechs besten Start-ups für das diesjährige Acceleration Programm ausgewählt:

Agra2b aus Deutschland hat einen Online-Marktplatz für Landwirte und Lieferanten entwickelt. Dieser ermöglicht Landwirten, Angebote zeit- und ortsunabhängig einzuholen, zu vergleichen und somit ihren Einkauf effizienter als bisher zu organisieren.

Über FarmHedge aus Irland können Landwirte Ein- und Verkaufsgemeinschaften bilden. Die Online-Plattform dient somit als zusätzlicher Vertriebskanal zwischen Ein- und Verkäufern von Agrarprodukten.

BartsParts aus den Niederlanden ermöglicht es Agrartechnikhändlern, langsam drehende Ersatzteile für Landmaschinen weltweit über eine Online-Plattform zu verkaufen. Es öffnen sich neue Märkte im Ersatzteilvertrieb, speziell für Ersatzteile, die schon lange auf Lager liegen.

DroneClouds aus Südafrika unterstützt Landwirte, anhand von Drohnen- und Satellitendaten mögliche Bedrohungen durch Schädlinge, Pflanzenkrankheiten oder Versorgungsdefizite frühzeitig und teilflächengenau im Feld zu erkennen.

In Echtzeit und mit 98 Prozent Genauigkeit kann Livestock Technologies aus Südkorea mittels Sensortechnik den Gesundheitszustand von Kühen sowie den optimalen Besamungszeitpunkt vorhersagen. Das Start-up hat einen Temperatur- und Bewegungssensor entwickelt, der der Kuh gesundheitlich unbedenklich zugeführt wird und bis zu sieben Jahre im Pansen verweilt.

LivinFarms, eine chinesisch-österreichische Kooperation, widmet sich der Proteinproduktion in Form einer Mehlwurmzucht. Durch den Rückgang an verfügbarer Ackerfläche konkurrieren hier Lebensmittel- und Futtermittelproduktion miteinander. Insekten könnten eine Alternative zu gegenwärtig angebauten proteinreichen Futterpflanzen sein.

In den kommenden fünf Monaten werden die jungen Unternehmen nun ihre Geschäftsideen weiterentwickeln. Das Acceleration Programm bietet dazu unter anderem eine intensive Zusammenarbeit mit externen und internen Mentoren, spezifische Fach-Workshops, Möglichkeiten des Markt- und Kundenzugangs sowie gegebenenfalls Versuche an. Das Ziel ist, die Start-ups bestmöglich darin zu unterstützen, ihre Geschäftsideen erfolgreich auf dem Markt zu bringen.

„Mit dem Acceleration Programm des AIL stärken wir die Rolle der Lagerhäuser als Innovationspartner der Landwirte“, so RWA-Generaldirektor Reinhard Wolf. „Damit haben wir ein wichtiges Instrument etabliert, um agrarische Innovationen frühzeitig zu erkennen, mit zu entwickeln und den heimischen Bauern zugänglich zu machen. Ich freue mich über den bisherigen Erfolg des AIL und auf die bevorstehende Kooperation mit den sechs Start-ups, die am Acceleration Programm 2017 teilnehmen“, so Wolf.

„Unser Ziel  ist es, in Europa die erste Adresse für Innovationen aus dem Agrarbereich zu sein. Mit der Teilnahme am Acceleration Programm können junge Unternehmen schnell Fortschritte erzielen“, betonte AIL-Geschäftsführer Reinhard Bauer, im Rahmen der offiziellen Eröffnungsveranstaltung zum „Agro Innovation Lab - Acceleration Program 2017“ in München.

Schlagworte

Start, ups, Acceleration, Programm, RWA, AIL, BayWa, diesjährige, Lab, weiterentwickeln

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Backwettbewerb

top agrar Backwettbewerb

Wir suchen Ihre besten Rezepte für die Weihnachtsbäckerei. Zu gewinnen gibt es 300 Euro sowie weitere Geld- und Sachpreise!

Alle Infos hier...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen