"Käferholz" aus dem Waldviertel wird zu wertvoller Naturwärme

Autor: Sylvia Haury

evn_kaeferholz
Noch heuer sollen 5.000 srm Käferholz im Biomasseheizwerk Allentsteig für wertvolle Naturwärme diene.
Quelle: EVN

Gemeinsam mit dem Waldverband Niederösterreich unterstützt die EVN Waldbesitzer im Waldviertel: Noch heuer sollen 5.000 Schüttraummeter vom Borkenkäfer befallenes Holz in wertvolle Naturwärme für die Kunden in der Region verwandelt werden.

Sammelpunkt ist dabei das EVN Biomasseheizwerk Allentsteig. "Wir setzen bei allen unseren Biomasseheizwerken auf Holz aus der Region. Dabei verarbeiten wir immer wieder 'Schadholz' aus den umliegenden Wäldern. Aufgrund der außergewöhnlichen Situation in diesem Jahr haben wir gemeinsam mit dem Waldverband eine Schwerpunktaktion für das Waldviertel gestartet.

Für die Betroffenen bedeutet das eine schnelle Hilfe. Für uns ist das Holz wertvolles Rohmaterial zur nachhaltigen Produktion von Wärme für unsere Kunden", so Günter Hagen, Biomasse-Einkäufer der EVN Wärme. "Das Ausmaß der Schäden der letzten Monate übertrifft alles, was wir bisher kannten", so Waldverbandsobmann Franz Fischer. Das Schadholz wird dabei noch im Wald zu Hackgut verarbeitet und direkt ins EVN Heizwerk Allentsteig geliefert.


Schlagworte

EVN, Waldviertel, Naturwärme, Holz, Waldverband, Allentsteig, Schadholz, Heizwerk, Käferholz, Wärme

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Tagung: Ackern in Zeiten des Klimawandels

Tagung

Ackerbauern suchen angesichts des Klimawandels nach Lösungen, wie sie auf die Wetterextreme reagieren können. Genau dies zeigen Experten auf der Tagung am 6. Dezember 2018 im bayerischen Rotthalmünster.

Mehr...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen