„Mit einer Semmel hat alles angefangen“ Premium

Mit „Backen mit Christina“ hat sich Christina Bauer einen Namen gemacht. Sie schreibt Bücher, gibt Backkurse und hat sogar Auftritte im Radio. Wie hat sie das geschafft?

Ursprünglich wollte Christina Bauer Unfallchirurgin werden. Doch nachdem sie keinen Fixplatz an der Uni Graz erhalten hatte, entschied sie sich für einen ganz anderen Weg: Dem der Bäuerin.

Durch die Freiheiten, die dieser Beruf mit sich bringt, entwickelte sie 2012 „Backen mit Christina“. Heute ist die Lungauerin eine erfolgreiche Buchautorin, Bloggerin und begeisterte Bäckerin. Daneben führt die zweifache Mutter zusammen mit ihrem Mann Johannes den Bramlhof in Hintergöriach. Die Familie hält 12 Bio-Milchkühe samt Jungvieh und Schafe. Ein zusätzliches Standbein ist Urlaub am Bauernhof.

Semmeln für die Gäste

Und die Gäste am Hof hatten am Erfolg der Bäuerin einen großen Anteil. Denn sie überlegte sich, was sie diesen anstelle eines klassischen Frühstücksbuffets anbieten könnte. Da kam ihr die Idee, frisches Gebäck herzustellen. „Ich habe zu Beginn eigene Semmeln...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen