Selbstversorger aus Tirol Premium

(Bildquelle: topagrar.at)

Ob Milchprodukte, Fleisch oder Eier: Anna Moser aus Alpbach legt viel Wert darauf, ihre eigenen Produkte zu verarbeiten. Details hat sie top agrar verraten.

Wir legen sehr viel Wert darauf, eigene Produkte im Kühlschrank zu haben. Daher schaue ich, dass ich so viele Lebensmittel wie möglich selber herstelle“, erzählt Anna Moser aus Alpbach. Die große Familie mit vier Generationen kann somit immer auf einen reich gedeckten Tisch blicken.

Die Milch dafür liefern beispielsweise die eigenen Kühe. Aus einem Teil davon stellt Moser zudem Graukäse, Butter, Topfen, Joghurt oder Buttermilch her. Im Winter verarbeitet sie so rund 70 l Milch am Tag. Da im Sommer weniger Zeit zum Verarbeiten der Milch ist, friert die Bäuerin die Produkte ein.

Alles auf Vorrat:

Auch das Fleisch am Hof stammt von den eigenen Tieren. Mosers halten neben den Rindern auch noch Ziegen, Hühner und drei Schweine. Der Cousin von Ehemann Ludwig schlachtet diese für die Familie. Zudem bekommen sie auch den Speck von den eigenen Schweinen.

Frische...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen