Rekord bei Urlaub am Bauernhof

Die Onlineb-Bchungen haben bei Urlaub am Bauernhof (UaB) in Kärnten in den vergangenen Tagen die Millionengrenze überschritten. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 ein Plus von 30 Prozent.

Kärnten meldet einen neuen Rekord bei den digitalen Urlaub am Bauernhof-Buchungen (Bildquelle: UaB)

"Damit bestätigt sich einmal mehr, dass wir mit unserem Angebot goldrichtig liegen", freut sich die neue Obfrau Karin Schabus. Für Geschäftsführerin Edith Sabath-Kerschbaumer bekräftigt sich damit der stärker werdende Trend zur digitalen Buchung: "Diese Umsätze kommen ja nicht von langjährigen und treuen Stammkunden, sondern ausschließlich von Neukunden, die freie Kapazitäten in den Betrieben schließen und sich oft auch sehr kurzfristig für einen Urlaub entscheiden".

Digitale Buchbarkeit deutlich verstärkt

Etwa die Hälfte der Mitgliedsbetriebe von Urlaub am Bauernhof in Kärnten sind bereits online buchbar. Der aktuelle Rekordumsatz von 1 Mio. € bis Ende August kommt in erster Linie durch die bekannten digitalen Buchungsplattformen. Gleichzeitig verstärkt sich aber auch der Trend zur Direktbuchung auf der UaB-Plattform beziehungsweise auf den Privatseiten der Vermieter.

Deutsche lieben Hofurlaube

Aufgeschlüsselt nach Herkunftsmärkten der einlangenden Buchungen liegt Deutschland (35,6 %) mit einem Plus von zehn Prozent vor Österreich (30 %) mit einem Plus von neun Prozent.

Eine große Zahl der Gäste von Urlaub am Bauernhof gibt als Reisemotiv "Familie und Kinder" an. Aber auch "Urlaub mit Hund" spielt eine große Rolle.

Artikel geschrieben von

Leopold Th. Spanring

Redakteur

Schreiben Sie Leopold Th. Spanring eine Nachricht

Strasser: „50 Mio. € Entlastung für die Bauernfamilien!"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen