Rezept

Saftiger Zitronenkuchen

Dieser Zitronenkuchen ist schnell gebacken, erfrischt an heißen Tagen und eignet sich prima als Beilage zum Picknick.

Zutaten für 12 Personen

(für ein tiefes Blech)

Für den Rührteig:

300 g Butter

200 g Zucker

6 Eier

abgeriebene Schale von 1 Zitrone

350 g Mehl

1 Teelöffel Backpulver

Saft von 3 Zitronen

Für den Guss:

200 g Puderzucker

etwa 6 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Ein tiefes Backblech einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Die weiche Butter und den Zucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Die Eier nach und nach zugeben und gut unterrühren. Zitronenschale, Mehl, Backpulver und zuletzt den Zitronensaft mit in die Schüssel geben und alles kurz zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Rührteig auf dem Blech verteilen und glatt streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 25 bis 30 Minuten backen, bis er schön hellbraun ist. Er darf innen noch etwas feucht sein.

Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss verrühren und auf den noch etwas warmen Kuchen streichen. Auskühlen lassen und servieren.

Tipp:

Wer gern einen höheren Kuchen möchte, nimmt einen Backrahmen und stellt ihn auf 30 x 20 cm.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.