Grenzgänger: Von Südtirol über die Alpen in das Ötztal findet jährlich der älteste und größte Schafübertrieb des gesamten Alpenraumes statt. Mitte Juni ziehen Hirten mit ca. 4 000 Schafen von Vernagt und Kurzras im Schnalstal über das Nieder- und das Hochjoch auf die Sommerweiden bei Vent im österreichischen Ötztal. Dabei überwinden Mensch und Tier in zwei Tagen bis zu 44 km, teilweise führt der Weg über Schneefelder und Felsrinnen. Premium

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen