Blauzunge: Sperrgebiet beachten! Plus

(Bildquelle: topagrar.at)

Auf Blauzungenkrankheit negativ getestete, gesunde Tiere (Bluttest) können in der vektorfreien Zeit bis 31. März 2016 ohne Impfung gehandelt und aus dem Sperrgebiet verbracht werden. Ab diesem Zeitpunkt dürfen nur mehr BT-geimpfte Wiederkäuer und kamelartige (ausgenommen Schlachttiere) das Sperrgebiet verlassen.

Bekanntlich sind im November 2015 auf vier Betrieben im Osten Österreichs Rinder positiv auf die Blauzungenkrankheit getestet worden. Die betroffenen Tiere zeigten allerdings keine Symptome. Das...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen