Aktuelles Interview

„Brauchen eine neue Preisbindung!“ Premium

Helmut Petschar sieht den LEH als Ursache für fallende Bauernmilchpreise. Als Ausweg regt er eine Bindung der Preise an die Gestehungskosten und EU-Geld an.

Der Milchpreis geht EU-weit nach oben, nur in Österreich geht es abwärts. Warum?

Petschar: Die Handelskonzen-tration in Österreich ist bekanntlich eine der größten. Nötige Preisanpassungen waren im heurigen Frühjahr beim LEH auch nicht durchzubringen. Die Eigenmarkenpolitik – und vor allem auch die Aktionspolitik – führt dazu, dass es den Molkereien nicht gelingt, den Bauernmilchpreis anzupassen.

Warum lassen sich die Mehrkosten nicht unterbringen?

Petschar: Gentechnikfreiheit, Glyphosatfreiheit in der Milchproduktion und die höheren Standards bei der Zellzahl führen zu einem erheblichen Mehraufwand bei den Bauern und den Molkereien. Auf...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen