Marktkommentar

Ferkelpreise auf Vorjahresniveau Premium

Seit Jahresbeginn lag der Ferkelpreis in Österreich durchgängig um 15 bis 25 Cent unter der Linie von 2018. Im Jänner betrug die Notierung konstant 2 €/kg. Bei einem saison­üblich geringen Angebot war der Markt weitgehend ausgeglichen.

Preisanstiege folgten erst im Februar, als die angehäuften Angebotsüberhänge bei Schlachtschweinen nach den Weihnachtsfeiertagen entgültig abgebaut wurden. Die steigende Nachfrage sorgte gemeinsam mit dem rückläufigen Angebot für eine zunehmend knapper werdende Ferkelversorgung. Allerdings stiegen die Notierungen nur in kleinen Schritten. Die stagnierenden Schweinepreise beschränk-ten den Spielraum.

Im März war die Ferkelknappheit sehr...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Leopold Th. Spanring

Redakteur

Schreiben Sie Leopold Th. Spanring eine Nachricht

Eine Köchin will Agrarministerin werden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen