„Garten ist mein Ausgleich“ Plus

(Bildquelle: topagrar.at)

Ferdinand Lembacher ist der neue Generalsekretär der LKÖ. top agrar hat er von seiner Liebe zum Wein, seinen Zielen im neuen Amt und dem Ausgleich im Grünen erzählt.

Am 25. Jänner wurden Sie zum Generalsekretär der LKÖ bestellt. Mit welchem Gefühl blicken Sie der Aufgabe entgegen?

Lembacher: Ich gehe mit großem Respekt an die Aufgabe heran, weil ich mir der Herausforderung und Verantwortung durchaus bewusst bin.

Was sind Ihre Ziele?

Lembacher: Gemeinsam mit den Funktionären möchte ich an einem fairen Interessensausgleich innerhalb der Land- und Forstwirtschaft arbeiten. Ein weiteres Ziel ist es, in der Gesellschaft eine angemessene Wertschätzung für die Leistungen und Produkte der Bauern zu erreichen.

Sie kennen sich nicht nur im Bereich Pflanzenbau aus, sondern auch in der Ferkelerzeugung. Wie kommt das?

Lembacher: Das kommt daher, dass meine Eltern in der Zeit meines Studiums noch...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen