Steuerreform - Torsten Plus

Die letzten Steuerreformen wurden vom Bauernbund (BB) und den von ihm beherrschten Landwirtschaftskammern (LK) lange als Erfolge verkauft und vehement verteidigt. Nach jahrelang teils harscher Kritik der Bauern machen BB und LK die Kritikpunkte nun zu den ihrigen und greifen selbst alte FPÖ-Forderungen auf. Die Resolutionen der LK von OÖ und Kärnten sind bereits am Weg nach Wien. Deren Forderungen:Erhöhung der Einheitswertgrenze für die Vollpauschalierung auf 100 00 € und Streichung der Hektar- und Vieheinheitenbeschränkung.Anhebung der Grenze des forstlichen (Teil-)Einheitswertes für die Vollpauschalierung von 11 000 auf 15 000 €.Gewinnverteilung über...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen