"A faire Milch" gewinnt Marketing-Staatspreis

Riesenerfolg für die IG Milch: Mit der Marke "A faire Milch" gewann der Verein heute den Staatspreis für Marketing 2006. Dieser wird jährlich gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und dem Österreichischen Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeitszentrum (ÖPWZ) verliehen.

Obmann Ewald Grünzweil und Faire Milch-Projektleiter Ernst Halbmayr freuen sich (hier mit Moderatorin Daniela Zeller) über den Staatspreis für Marketing 2006. Foto: Rieberer, IG Milch

Obmann Ewald Grünzweil und Faire Milch-Projektleiter Ernst Halbmayr freuen sich (hier mit Moderatorin Daniela Zeller) über den Staatspreis für Marketing 2006. Foto: Rieberer, IG Milch (Bildquelle: )

"Mit der fairen Milch wurde der Nerv der Konsumenten getroffen, sagte Prof. Fritz Scheuch, Vorsitzender der Staatspreis-Marketing-Jury. Die Kampagne greife in die aktuelle Debatte um Nachhaltigkeit und Fairness ein. Die IG-Milch präsentierte ein rundes, erfolgreiches Marketingkonzept für einen Markt, der sonst nur über Preisdifferenzierung läuft, so der Vorstand des Instituts für Marketing-Management an der Wirtschaftsuniversität Wien weiter. Scheuch richtete sich in seiner Laudatio auch an die Molkereien: Viele der Genossenschaften sehen die A faire Milch" offensichtlich nicht so gern. Doch vielleicht sollten sie besser mehr hinschauen!"  Für den Marketingexperten hat dieses Projekt nach eigenen Worten so viel Ausstrahlungskraft, dass das Konzept vielleicht sogar EU-weit vervielfältigt werden könne. IG Milch-Obmann Ewald Grünzweil, der den Preis unter dem Jubel vieler mitgereister IG Milch-Mitglieder sichtlich gerührt in Empfang nahm, sieht diese Auszeichnung als großen Erfolg und vor allem auch Bestätigung der Arbeit des Vereines. Übrigens: In Kürze wird es neben der fairen Milch mit Jogurt ein weiteres Produkt der Marke im Handel zu kaufen geben. Ende März hat die IG Milch bekanntlich (siehe top agrar Österreich Journal 4/2007) mit der Stainzer Milch einen diesbezüglichen Kooperations-vertrag unterzeichnet. Derzeit laufen noch die Listungsgespräche, teilte die IG Milch heute in einer Pressekonferenz mit. Aber mit Lidl, der OMV, Nah & Frisch sowie Interspar seien die ersten Listungen vereinbart worden. Das faire Natur-Jogurt wird im Handel in 250 g-Bechern um 49 Ct sowie in 500 g-Bechern um 79 Ct angeboten.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen