Budget 2021

Agrarbereich wird ausfinanziert

Das vom Finanzminister vorgeschlagene Budget 2021 sieht rund 3,27 Mrd. € für das BMLRT vor. Davon sind rund 716 Mio. € für die Marktordnung und den Direktzahlungen vorgesehen, 991 Mio. € gehen in die LE und die Regionalentwicklung.

„Dieses Budget sorgt für eine solide Finanzierung der Ressortaufgaben des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus", zeigte sich Bundesministerin Elisabeth Köstinger in einer ersten Reaktion recht entspannt. (Bildquelle: screenshot)

Für das Jahr 2021 verfügt das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) über ein Gesamtbudget von rund 3,27 Mrd. €. Das sind um 595 Mio. € mehr als für das Budget 2020 eigentlich veranschlagt, heißt es aus dem BMLRT und dem BMF (Finanzministerium)

Die wichtigsten Budget-Positionen aus agrarischer Sicht:

  • Ländliche Entwicklung und EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung): 991,128 Mio. €
  • Marktordnung - Direktzahlungen: 716,587 Mio. €
  • Schutz vor Naturgefahren: 247,821 Mio. €
  • Land- und forstwirtschaftliches Schulwesen: 184,7 Mio. €
  • Tourismus: 54,158 Mio. €
  • Breitbandausbau: 261,5 Mio. €
  • Waldfonds: 157,5 Mio. €

Zufriedener Bauernbund

„Das Budget ist ein erfreuliches Signal. Man erkennt, dass die Bevölkerung in den Regionen Österreichs der Bundesregierung ein großes Anliegen ist“, so Bauerbund-Obmann Georg Strasser in einer ersten Reaktion.

Strasser´s Einschätzung nach sichert das Budget sämtliche Vorhaben, Planungen und Verpflichtungen im Landwirtschaftsbereich ab. Es komme zu keinen Kürzungen bei den Direktzahlungen oder in der Ländlichen Entwicklung, versichert der Bauernbund-Präsident. Zudem ist die Ausfinanzierung der Programmperiode 2014-20 sichergestellt. Für die Fortführung des Programms in den Übergangsjahren 2021 und 2022 stehen die erforderlichen Mittel für die Kofinanzierung der EU-Mittel zur Verfügung.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen