Birgit Schulhofer bäckt die besten Faschingskrapfen

Birgit Schulhofer aus Krottendorf-Gaisfeld bäckt die besten und schönsten Krapfen der Steiermark. Die Buschenschänkerin holte sich den Sieg bei der ersten Krapfenprämierung der Landwirtschaftskammer.

Der harmonische und feine Geschmack sowie die flaumige Konsistenz am Gaumen von Birgit Schulhofers Krapfen überzeugten die Jury. (Bildquelle: LK Steiermark/Danner )

Erstmals und rechtzeitig zu Faschingsbeginn hat die LK Steiermark die besten Krapfen-Bäckerinnen des Landes gekürt. Dem neuen Landeswettbewerb stellten sich 16 Bäuerinnen, die sich traditionell seit vielen Jahren mit dem Backen dieses klassischen Faschingsgebäckes beschäftigen. „Mit Abstand hat Birigt Schulhofer diesen landesweiten Qualitätswettbewerb für sich entschieden. Ihre Handwerkskunst, der harmonische und feine Geschmack sowie die flaumige Konsistenz am Gaumen überzeugten die 18-köpfige Fachjury. Zwölf Bäuerinnen können sich über eine Gold-Auszeichnung freuen“, gratuliert Vizepräsidentin Maria Pein.

Nur regionale Zutaten!

Für die Teilnahme am Landeswettbewerb sind die entscheidenden Kriterien die 100-prozentige heimische Herkunft der wertgebenden Zutaten, insbesondere von Frischeiern, Butter und Milch. Mehl muss von regionalen Mühlen stammen. „Die regionalen Zutaten gepaart mit der erstklassigen Handwerkskunst der bäuerlichen Krapfen-Bäckerinnen sind ausschlaggebend für die außergewöhnliche Qualität der Krapfen vom Bauernhof “, unterstreicht Landesbäuerin Auguste Maier.

Kunst des Krapfenbackens

Alle beim Landeswettbewerb eingereichten Krapfen sind handgemacht und nach einem Hausrezept zubereitet. „Das Geheimnis eines bildhübschen und luftig-flaumigen Krapfens ist die entsprechend lange Stehzeit vor dem Backen, weil nur so das gewünschte weiße Randerl entsteht“, hebt Verkostungschefin Eva Lipp hervor. Außerdem sind neben den besten, regionalen Zutaten die sorgfältige Teigbereitung bei Zimmertemperatur sowie ein gefühlvolles Kneten besonders wichtig.

Vizepräsidentin Maria Pein und Verkostungschefin Eva Lipp gratulieren Landessiegerin Birgit Schulhofer. (Bildquelle: LK Steiermark/Danner)

Artikel geschrieben von

Beate Kraml

Redaktion

Schreiben Sie Beate Kraml eine Nachricht

Rund 150 Menschen mit Listeriose in Spanien infiziert

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen