Direktvermarktung

Corona: Verhaltensregeln für Bauernmärkte

Entgegen der Auffassung so mancher Bürgermeister gehören die Bauernmärkte sehr wohl zur Grundversorgung und dürfen daher offen halten. Das Landwirtschaftsministerium hat gemeinsam mit dem Inneministerium Empfehlungen herausgegeben, damit dies weiter aufrecht bleiben kann.

Die Ministererien von Karl Nehammer (BMI) und Elisabeth Köstinger (BMLRT) haben Empfehlungen für die sichere Durchführung von Bauernmärkten veröffentlicht. (Bildquelle: facebook/Köstinger)

In den vergangenen Tagen hat es immer wieder Unsicherheiten bezüglich der Abhaltung von Märkten und Bauernmärkten gegeben (siehe auch unsere Meldung vom 20. März). Einige Bürgermeister hatten in ihren Gemeinden tournusmäßge Bauernmärkte – teils mit überfallsmäßig kurzer Vorlaufszeit – auch verboten. Daher hat das Landwirtschaftsministerium (BMLRT) gemeinsam mit dem Innenministerium (BMI) klare Verhaltensregeln definiert. Werden diese eingehalten, können Bauermärkte nach wie vor offen haben.

Direktvermarkter sichern regionale Versorgung

Immerhin beziehen rund 36.000 landwirtschaftliche Betriebe einen Teil ihres Einkommens aus der Direktvermarktung. Ministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) springt diesen Bauern nun zur Seite. „Bauern- und Wochenmärkte sind wichtig für die Lebensmittelversorgung. Es ist aber unbedingt notwendig, dass sich Kunden und Betreiber an gewisse Verhaltensregeln, vor allem an die Abstände zueinander, halten“, so die Landwirtschaftsministerin zu den Empfehlungen.

Auch Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) schlägt in die selbe Kerbe: „Wenn die Verhaltensregeln eingehalten werden, dann können die Märkte weiterhin geöffnet bleiben. Nur so können wir das Infektionsrisiko minimieren. Wir brauchen ein Bewusstsein bei den Menschen, dass es hier nicht nur um ihre eigene Gesundheit geht, sondern auch um die Gesundheit ihrer Mitmenschen.“. märz)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen