Gabalier übernimmt Patenschaft für Sprintzenstier

Dancing Star Willi Gabalier übernahm kürzlich im Tiergarten Schönbrunn die Patenschaft vom Pustertaler Sprinzen-Jungstier „Pan“.

Dancing Star Willi Gabalier mit Sprinzenstier "Pan". (Bildquelle: Manfred Sebek )

Willi Gabalier ist auf einem Bauernhof aufgewachsen. Kühe waren schon von klein auf seine
Lieblingstiere, berichtet die LK Tirol. Besonders die Rasse der Pustertaler Sprinzen habe es Willi Gabalier angetan. Als er erfuhr, dass es am 13. Juli Nachwuchs bei seiner Lieblingsrasse am Tirolerhof gegeben hat, habe er sich spontan für die Übernahme einer Patenschaft entschieden, heißt es weiter.

Über den prominenten Paten freuen sich Tierbetreuer Gerold Vierbauch und Karin Kruckenhauser vom Tiergarten Schönbrunn. (Bildquelle: Manfred Sebek)

Pustertaler Sprinzen zählen zu den bedrohten Nutztierrassen. In Österreich wurde das Generhaltungsprogramm 2000 gestartet. Mittlerweile gibt es schon über 200 Züchter in allen Teilen Österreichs mit über 1.000 Sprinzen. Als verantwortliche Organisation für die Durchführung ist der Rinderzuchtverband Tirol österreichweit zuständig.

Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

Kein Glyhosat-Verbot ab Jänner 2020

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen