Geschäftsführerwechsel beim Landwirtschaftsverlag

Der Hauptgeschäftsführer des Landwirtschaftsverlages in Münster, Karl-Heinz Bonny, hat sein Amt am Freitag planmäßig abgegeben. Hermann Bimberg und Werner Gehring werden das Unternehmen, zu dem auch top agrar gehört, ab heute führen.

WLV-Präsident Franz-Josef Möllers erinnerte an die Leistungen von Karl-Heinz Bonny. (Bildquelle: )

Der Diplomlandwirt Bimberg (57) hat umfassende Verlagserfahrungen, zunächst als Redakteur und Objektleiter, dann als Geschäftsführer des Deutschen Landschriftenverlages in Bonn, des Deutschen Bauernverlages in Berlin und in den letzten zehn Jahren als Mitglied der Geschäftsführung des Landwirtschaftsverlags in Münster mit Zuständigkeit für Zeitschriften, Tochterunternehmen und Beteiligungen.


Der Jurist Gehring (55) ist Hauptgeschäftsführer des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes, seit 2006 auch Mitglied der Geschäftsführung der Landwirtschaftsverlag GmbH und verantwortet dort das Ressort Personal & Recht.


Der Landwirtschaftsverlag Münster beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter und publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Mit über 20 Fach- und Special-Interest-Titeln ist er eigenen Angaben zufolge der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien. Neben dem Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen-Lippe und den nationalen Fachmagazinen top agrar und profi gehört das Erfolgsmagazin Landlust zum Portfolio des Landwirtschaftsverlags. Mit verschiedenen Online-Angeboten, darunter den Internetplattformen traktorpool.de und rimondo.com, dem eigenen Buchverlag und zwölf in- und ausländischen Tochterunternehmen und Beteiligungen vereint der Landwirtschaftsverlag die gesamte Bandbreite von Medien für den ländlichen Raum unter einem Dach. (AgE)

Artikel geschrieben von

Gerl Sigrid

Schreiben Sie Gerl Sigrid eine Nachricht

Droht jetzt Verbot der Vollspaltenböden?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen