Handbuch "Seltene Nutztierrassen" wieder erhältlich!

Unter dem Dach der Arche Austria werden über 40 österreichische, vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen betreut. Nicht zuletzt dank der Berücksichtigung der seltenen Nutztierrassen im österreichischen Agrarumweltprogramm (ÖPUL) entwickelten sich die Bestandszahlen zuletzt wieder positiv.

nutztierrassen

Durch die finanzielle Unterstützung der Tierhalter sei es gelungen, einen zusätzlichen Anreiz zur Haltung seltener Rassen zu geben. Rund 10.000 Bauern halten ihre Tiere vor allem dort, wo eine intensive Landwirtschaft nicht mehr möglich ist, so das ÖKL. (Bildquelle: )

Die 116 Seiten starke Broschüre „Seltene Nutztierrassen – Handbuch der Vielfalt“ macht auf diese natürliche Vielfalt in Österreich aufmerksam. Es beinhaltet über 40 Rassensteckbriefe mit aktuellen Bestandsdaten, Tabellen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen.

In Zusammenarbeit von ÖKL, ARCHE Austria, der ÖNGENE, der Universität für Bodenkultur, der Landwirtschaftskammer Österreich und dem BMLFUW entstanden, ist das Buch zum Preis von 3 € bei den Landwirtschaftskammern, bei der ARCHE Austria sowie beim ÖKL erhältlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen