Infotafeln für richtiges Verhalten im Wald

Mit einer neuen Informations-kampagne will das Lebens-ministerium WaldbesucherInnen zu richtigem Verhalten im Wald anregen. "Wir wollen mit diesen Tafeln Bewusstsein, Klarheit und Verständnis bei allen Waldbe-suchern schaffen - um mögliche Gefahrensituationen oder Konflikte erst gar nicht aufkommen zu lassen", sagte Landwirtschafts- und Umweltminister Josef Pröll heute anlässlich der Präsentation der neuen Hinweis- und Informations-tafeln im Naturpark Sparbach. 

Felix Montecuccoli und Josef Pröll stellten heute die neuen Infotafeln vor. Sie können die Tafeln unter www.landforstbetriebe.at anfordern. (Bildquelle: )

"Als Eigentümer der Wälder tragen wir die Verantwortung dafür, dass der Naturraum seine ökologische, ökonomische und soziale Funktion nachhaltig erfüllen kann, betont Felix Montecuccoli, Präsident der Land&Forst Betriebe Österreich. Damit der Aufenthalt wirklich erholsam werde und Gefährdungen sowie Konflikte vermieden würden, sei es notwendig, dass die Waldbesucher bestimmte Verhaltensregeln einhalten. Montecuccoli:"Es gibt viele Dinge, die in der Natur zu beachten sind, an die man jedoch vielleicht nicht primär gedacht hätte. Darüber möchten wir die Waldbesucher mit den Hinweistafeln informieren."Die heute präsentierten Tafeln umfassen laut Minister Pröll die wesentlichen Themengebiete für richtiges Verhalten im Wald und zeigen auf prägnante Weise worauf es. So werde jeder Waldbesucher beim Eingang in den Wald mit einer Willkommenstafel begrüßt und darüber informiert, dass jeder den Wald zu Erholungszwecken betreten darf. Dieses Willkommen" stehe aber auch für gegenseitige Rücksichtnahme und gewisse Spielregeln, die jeder Waldbesucher respektieren solle. Jungwälder unter drei Meter Baumhöhe, gekennzeichnete Sperrgebiete sowie forstbetriebliche Einrichtungen dürfen zum Bespiel nicht betreten werden. Neben dieser allgemeinen Information beim Eintritt in den Wald gibt es viele Hinweise und Tipps für die unterschiedlichen Situationen. Die neuen Waldtafeln sind ab sofort bei den Land&Forst Betrieben Österreich bestellbar. Genaue Informationen zur Bestellung erhalten Sie unter www.landforstbetriebe.at.

Artikel geschrieben von

top agrar Österreich

Schreiben Sie top agrar Österreich eine Nachricht

Droht jetzt Verbot der Vollspaltenböden?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen