Landjugend-Award 2009 geht in die Steiermark

Die Landjugend Oberwölz gewann mit ihrem Projekt "Sagenhaftes Wölzertal" den ersten Preis des Landjugend-Awards 2009. Das gab die Landjugend Österreich am 27. November 2009 bei einer Veranstaltung in der Klagenfurter Messehalle vor mehr als 400 Mitgliedern bekannt.

Die Landjugend Oberwölz gewann den Landjugend-Award 2009

Die Landjugend Oberwölz gewann den Landjugend-Award 2009 (Bildquelle: )

Mit einem Rundwanderweg um Schloss Rothenfels und dem Sagenbuch 99 Sagen aus dem Wölzertal" machen die Jugendlichen die zahlreiche mündlich überlieferte Sagen insbesondere für Kinder erlebbar. In zehn Stationen entlang des Rundwanderweges stellen eine nachgebaute Holzknechthütte, sieben überlebensgroße Skulpturen und ein Lindwurm die Charakteristika jeder Sage ausdrucksvoll dar. In 3000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden für das Projekt Sagenhaftes Wölzertal" erweisen sich die Jugendlichen als Bewahrer von regionalem, fast vergessenem Kulturgut. Innovation, Nachhaltigkeit, Botschaft und Aktualität sind die Kriterien, die die besten Landjugend-Projekte ausmachen. In den fünf auf Landesebene und 22 auf Bezirksebene eingereichten Projekte stellten die Mitglieder der Landjugend eindrucksvoll ihr soziales Engagement, gesellschaftliche Partizipation und Ihren Beitrag zum Erhalt kultureller Traditionen unter Beweis.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen