Landjugend Oberösterreich: Beste Projekte ausgezeichnet

Zahlreiche Ehrengäste und über 700 Landjugendliche ließen am Samstag den 6. Jänner in der Messehalle Ried im Innkreis das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei wurden die besten Landjugendprojekte prämiert und die aktivste Ortsgruppe Oberösterreichs gekürt.

LJ Eberstalzell

Den Titel aktivste Ortsgruppe holte sich die Landjugend Eberstalzell (Bezirk Wels-Land). (Bildquelle: Landjugend Oberösterreich )

27 Projekte und über 300 Aktionen wurden von den Orts- und Bezirksgruppen im vergangenen Jahr umgesetzt. 16 Projekte wurden davon im Rahmen der Landesversammlung in den Kategorien Gold, Silber und Bronze prämiert. Der Landjugend-Kreisel – er wird an das beste Projekt des Jahres vergeben – ging an die Landjugend Bezirk Braunau.

Diese ließ die alten Traditionen wieder aufleben, in dem sie einen „Landwerksmarkt“ veranstalteten. Wie man richtig Besen bindet, Dengelt und Töpfert findet man auch in ihrem Buch „KUNST ned an HANDWERKer braucha“.

Landjugend Eberstalzell ist aktivste Ortsgruppe

Über den Titel aktivste Ortsgruppe darf sich die Landjugend Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) freuen. Mit 110 Mitglieder, die Durchführung eines Bezirksentscheides und zahlreicher Vereinsaktivitäten darf sich die Ortsgruppe stolz zeigen, nach diesen Leistungen. Für ihre Leistungen wurde ein Wanderpokal, ein 5000,- Werbegutschein sowie 25 Tagespässe für das Woodstock der Blasmusik zur Verfügung gestellt.
 


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen