Coronahilfen

Lehringsbonus auch für Landwirtschaftsbetriebe

Die Bundesregierung hat ein Lehrlingspaket geschnürt, welches jene Betriebe belohnen soll, die während der Corona-Krise Lehrlinge eingestellt haben oder noch einstellen. Der Bonus beträgt 2.000 € pro eingestelltem Lehrling. Beantragungsstart ist der 1. Juli.

Die agrarische Berufsliste umfasst aktuell 15 Lehrberufe. Die bekanntesten davon sind die Ausbildung zum Facharbeiter im Gartenbau (siehe Bild), in der Forstwirtschaft sowie in der Weinbau- und Kellerwirtschaft. (Bildquelle: LAK)

"Wer Lehrlinge während der Corona-Krise ausbildet, soll finanziell unterstützt werden. Das ist der zentrale Baustein des neuen Lehrlingsbonus der Bundesregierung. Dadurch wird die Schaffung von Lehrstellen auch in den land- und forstwirtschaftlichen Lehrbetrieben gefördert", teilte Bundesministerin Elisabeth Köstinger mit.

2.000 € pro eingestelltem Lehrling

Mit dem Bonus wird ab 1. Juli 2020 jedes neue betriebliche Lehrverhältnis zwischen 16. März und 31. Oktober 2020 mit 2.000 € gefördert. Die Auszahlung an die Betriebe ist in zwei Tranchen geplant. Die erste Hälfte gibt es nach Eintragung des Lehrvertrages bei der Lehrlingsstelle, den Rest nach Absolvierung der gesetzlichen Probezeit. Sollte das Lehrverhältnis in dieser Phase gelöst werden, ist die Förderung zurückzuzahlen, um möglichen Missbrauch auszuschließen.

Anträge können ab 1. Juli 2020 bei der Land- und forstwirtschaftlichen Lehrlings- und Fachausbildungsstelle gestellt werden.

15 anerkannte agrarische Lehrberufe

Insgesamt gibt es derzeit in der Land- und Forstwirtschaft 15 Lehrberufe, die bekanntesten davon sind die Ausbildung zum Facharbeiter im Gartenbau, in der Forstwirtschaft sowie in der Weinbau- und Kellerwirtschaft. In Kürze könnte mit der Lehrausbildung zum Berufsjäger ein 16. hinzukommen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen